Ente gebraten

  1 Ente
   Butter



Zubereitung:
Die Ente wird geschlachtet, gerupft und möglichst sauber über
brennendem Papier abgesengt, in kaltes Wasser gelegt und dann
ausgenommen. Die Flügel werden glatt vom Rumpfe getrennt, Kopf, Hals
und Füsse abgehackt und mit Herz und Magen als Entenklein
vorgerichtet.

Man begiesst sie mit etwas angebräunter Butter giesst einige
Esslöffel heisses Wasser unter, darf sie aber nur, da sie zarter ist
[als die Gans], unter fleissigem Begiessen 1/2, höchstens 3/4 Stunden
braten.
Will man die Mahlzeit verlängern, so kann man die Enten auch füllen,
jedoch gewinnt das Fleisch an Geschmack keineswegs. Zum Sterilisieren
bestimmte Enten sollte man jedenfalls nicht füllen, sondern Brust und
sonstige guten Teile, nachdem sie fertig gebraten sind, in die
Fleischgläser füllen. Sauce darüber giessen und noch 50 Minuten
sterilisieren.

Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung
sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,
Wanderlehrerin, Aussig erfasst: Sabine Becker, 27. Mai 2000




Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Ente im Filoteig mit Rotweinschalotten, süss-saurem Linsen.
Für die Rotweinschalotten den Rotwein auf 2/3 reduzieren und den Balsamico sowie die geschälten und halbierten Schalotte ...
Ente in Gin-Sahne-Sauce
Die Entenbrüste waschen und die Hautseite mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden. Dabei das Fleisch nicht ver ...
Ente in Grüner Chilisosse
Tomatillos haben ein kräftiges bitteres Aroma und eine papierartige Aussenbülle, Beim Kochen verliert sich das Bittere, ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe