Entenbrust in Reispapier

  75g TK-Erbsen
  1 Entenbrustfilet (etwa 330 g)
  100g Frische Tongku-Pilze; Shiitake, oder Champignons
  1 Lauchzwiebel
  10g Frischer Ingwer
 
MARINADE: 2tb Süsse Sojasosse
  2tb Sojasosse
  2tb Austernsosse
  1tb Speisestärke
   Weisser Pfeffer
  24 Blatt Reispapier; 15 x 15cm
  0.5bn Schnittknoblauch
   Küchengarn
   Erdnussöl zum Fritieren



Zubereitung:
Erbsen auftauen lassen. Entenbrustfilet häuten. Fleisch trockentupfen
und in knapp 1 cm grosse Würfel schneiden. Pilze putzen, Stiele
entfernen. Pilzhüte halbieren und in feine Streifen schneiden.
Lauchzwiebel putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Ingwer
dünn schälen, erst in dünne Scheiben, dann in Stifte schneiden.
Erbsen, Entenfleisch, Pilze, Lauchzwiebeln und Ingwer mischen.

Für die Marinade: Beide Sojasossen, Austernsosse und Speisestärke
verrühren. Mit Pfeffer abschmecken. Marinade über die Entenmischung
geben und etwa 30 Minuten durchziehen lassen.
Reispapier etwa fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Schnittknoblauch mit kochendem Wasser überbrühen, abtropfen lassen.
Reispapier blattweise trockentupfen. Je einen Esslöffel Entenmischung
in die Mitte eines Blattes setzen. Reispapier zu Säckchen
zusammenfassen und vorsichtig mit Küchengarn zubinden. Je zwei Halme
Schnittknoblauch darüberbinden. Öl in einem Wok stark erhitzen und
die Säckchen darin etwa drei Minuten goldgelb fritieren.

Die Reispapier-Säckchen auf Küchenkrepp kurz abtropfen lassen.

Tips Wenn Sie Kalorien sparen möchten, können Sie die Reispapier-
Säckchen im Bambusdämpfer etwa 20 Minuten dämpfen. Einfacher wird's,
wenn Sie das Reispapier zu eckigen Päckchen wickeln und
zusammenbinden.

Nährwerte: pro Stück ca. 90 Kalorien, 5 g Fett

: Quelle : BRIGITTE Rezept
: Erfasst : 04.08.99 von Ilka Spiess



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kastanien-Steinpilz-Suppe (Tessin)
Die Kastanien mit der Hühnerbouillon aufsetzen und zu gedeckt weich kochen. Mitsamt Flüssigkeit pürieren. Die Steinpilz ...
Kastaniensuppe (Graubünden)
Die Butter schmelzen und den gemahlenen Pfeffer darin angehen lassen. Mit der Brühe ablöschen. Das Kastanienpüree dazuge ...
Kaviarsalat auf altägyptische Art
Die Zwiebeln werden gerieben, das Brötchen in Wasser eingeweicht. Man schneidet den Kaviar sehr klein und vermischt ihn ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe