Apfelküchlein

  4 Reinetteäpfel
  3tb Zucker
  1ts Zimt
 
AUSBACKTEIG: 2 Eier
  2tb Bier
   oder stark kohlensäurehaltiges Miner
  2tb Zucker
  3tb Milch
  4tb Mehl
  1 Prise Backpulver
  1 Spur Salz
  50g Butter
   Fritieröl
 
ZUM BESTREUEN:  Zimt mit
   Zucker vermischt



Zubereitung:
Die Äpfel schälen, Kernhaus ausstechen, in 1 cm dicke Ringe
schneiden, mit der Zimt-Zuckermischung bestreuen, zugedeckt 1/2
Stunde stehen lassen.

Inzwischen den Ausbackteig machen: die Eier gut verklopfen, die
restlichen Zutaten in der angegebenen Reihenfolge beifügen, Butter
geschmolzen (aber nicht heiss).

Die marinierten Apfelringe in den Teig tauchen, in heissem Fritieröl
goldbraun backen, noch warm mit Zucker und Zimt bestreuen.

Warm oder kalt servieren. Am besten schmecken die allerdings warm.

* Karin Rüegg, Als die Grossmutter noch jung war
Albert Müller Verlag 1985, ISBN 3-275-00868-4
Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 16.09.1994

Stichworte: Süssspeise, Warm, Apfel, Fritieren, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Zimtparfait auf Apfelsauce
Wasser, Zucker und die zerbrochenen Zimtstangen auf allerkleinstem Feuer auf die Menge von 1 Eßlöffel reduzieren. Es i ...
Zimtparfait mit Burgunderpflaumen
Beim Zimtparfait handelt es sich um ein sogenanntes Sahne-Halbgefrorenes, man braucht also keine Eismaschine oder ähnli ...
Zimtparfait mit Feigen
Zubereitung Eigelb und Zucker mit den Quirlen des Handrührers sehr schaumig schlagen. Zimt unterrühren (etwas zum Best ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe