Eod

  4 Entenbrüste; a 150 g
   Salz
   Pfeffer
 
SAUCE: 150g Sauce
  500ml Frischer Orangensaft
  50g Butter
   Filierte Orangen
   Grand Marnier
 
H DAMPFNUDELN: 400g Vollkornmehl
  50g Sbrinz; gerieben
  20g Hefe
  1 geh. TL Zucker
  50g Butter; (1)
  2dl Milch; (1)
  1.5 geh. TL Salz
  40g Butter; (2)
  1.5dl Milch; (2)
  200g Greyerzer; grob gerieben
 
REF:  Franz Erni, Zug verschwägert mit
   Chäs Chuchi 11/89 EOD von Rene Gagnaux



Zubereitung:
EOD = Ente mit Orangensauce und Dampfnudeln Die Entenbrüste würzen
und beidseitig kurz anbraten. Anschliessend im Ofen bei genau 55 oC
Niedertemperatur garen, mindestens 60 Minuten.

Für die Sauce: Zucker karamelisieren. Mit Orangensaft ablöschen,
einkochen und zuletzt mit Butterflocken aufmontieren. Filierte Orangen
beigeben und mit wenig Grand Marnier abschmecken.

Dazu: Dampfnudeln.

Für die Dampfnudeln:

Mehl und Sbrinz in einer Schüssel zusammen vermischen, in der Mitte
eine Vertiefung eindrücken, die zerbröckelte Hefe hineingeben und mit
dem Zucker bestreuen.

Die Butter (1) in einem Pfännchen schmelzen, vom Feuer nehmen, mit der
Milch (1) ablöschen und zur Hefe geben. Das Salz über den Mehlrand
verteilen und alles zu einem zähflüssigen Teig verarbeiten.

Die Butter (2) in einem Pfännchen schmelzen, mit der Milch (2)
ablöschen und vom Feuer nehmen. Die Hälfte der Butter-Milchmischung
in eine Gratinform mit hohem Rand giessen. Vom Teig mit zwei
Esslöffeln Klösse formen, in die Flüssigkeit setzen und um die
Hälfte aufgehen lassen. Die einzelnen Klösse mit einem Gabelstiel
voneinander lösen und im vorgeheizten Ofen (220 Grad Celsius) ca. 30
Minuten backen.

Herausnehmen, nochmals auseinanderziehen, mit der restlichen
Butter-Milchmischung übergiessen und mit dem Greyerzer bestreuen.
Nochmals in den abgeschalteten aber noch heissen Ofen schieben, bis der
Käse geschmolzen ist. Heiss servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zitronenhühnchen mit Lauchflan
Den Lauch fein schneiden, in Salzwasser blanchieren und gut abtropfen lassen. Die Eier mit der Milch verquirlen und mit ...
Zitronen-Knoblauch-Hähnchen
Hähnchen vorbereiten und trockentupfen. Knoblauchzehen zerdrücken und mit Zitronensaft, Öl und Salz verrühren. Hähnchen ...
Zitronenpoularde
Die Poularde häuten, Schenkel und Brust (mit Knochen) abschneiden. Schenkel am Gelenk noch einmal teilen. Die Brust läng ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe