Erbsenbrühe für Fastensuppen

  75g Erbsen getrocknet,ungeschält
  1 Möhre
  1 Sellerie Stange
  1 Lauch Stange
  2 Petersilie Stiele
  1l Wasser
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Erbsen und Suppenkraut in kaltem Wasser aufsetzen, etwa ein einhalb
Stunden sanft kochen lassen, damit die Erbsen nicht aufspringen und die
Brühe nicht trüb wird. Erbsen und Suppenkraut herausnehmen und mit
Pfeffer und Salz abschmecken.

* Quelle: Das Kochbuch des Mittelalters
ISBN 3 7608 1025 X
** Gepostet von Martin Lange
Date: Wed, 18 Jan 1995

Erfasser: Martin

Datum: 10.03.1995

Stichworte: Aufbau, Halbfabrik., MA, 0, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Quittenmarmelade mit Orangen
Die Quittenviertel mit dem Wasser und dem Orangensaft in einen flachen Topf geben und 30 bis 45 Minuten leicht köche ...
Quitten-Marzipankugeln
Alle Zutaten zuerst mit den Knethaken des Handrührers, danach mit den Händen zu einer glatten Masse verkneten. Etwa 45 ...
Quitten-Meerrettich-Chutney
Weisswein und Apfelsaft aufkochen. Den Zucker in einem Gusseisentopf karamelisieren, mit dem Weisswein-Apfelsaft-Gemisch ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe