Erbsensuppe mit Geräucherter Ente

  250g Geschälte gelbe Erbsen (über Nacht eingeweicht
  750g Geräucherte Entenkeulen (beim Händler vorbestellen)
  150g Zwiebeln
  2 Knoblauchzehen
  2 Lorbeerblätter
  3 Zweige Liebstöckel
  250g Möhren
  250g Knollensellerie
  300g Große Kartoffeln (festkochend)
  150g Porree (nur der weiße Teil)
   Salz, weißer Pfeffer



Zubereitung:
1. Die eingeweichten Erbsen abgiessen und mit den Entenkeulen in 2 1/2
l kaltem Wasser einmal aufkochen.

2. Inzwischen die Zwiebeln und die Knoblauchzehen pellen. Suppe
abschäumen, Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeer und Liebstöckel dazugeben
und 1 1/2-2 Stunden bei mittlerer Hitze offen garen.

3. Möhren, Sellerie und Kartoffeln waschen, schälen und in ca. 1 cm
grosse Rauten schneiden (Kartoffelrauten sofort in kaltes Wasser geben,
damit sie sich nicht verfärben). Porree der Länge nach halbieren,
waschen und ebenfalls in Rauten schneiden. Gemüse beiseite stellen.

4. Nach Ende der Garzeit die Entenkeulen herausnehmen und auf einem
Teller etwas abkühlen lassen. Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeer und
Liebstöckel entfernen. Die Erbsensuppe mit dem Schneidstab etwa zur
Hälfte pürieren, es sollen viele ganze Erbsen übrigbleiben.

5. Gemüserauten zur Suppe geben, weitere 25 Minuten bei mittlerer
Hitze kochen. Die Haut von den Entenkeulen entfernen. Das Fleisch von
den Knochen lösen, in mundgerechte Scheiben schneiden und zur Suppe
geben. Restliche Liebstöckelblätter abzupfen und hacken.

6. Die Erbsensuppe mit Salz und Pfeffer würzen, Liebstöckel
dazugeben. Zum Beispiel mit Backpflaumenkrapfen servieren.

Zubereitungszeit: 135 min; Nährwerte pro Person: Fett in g: 18,
Kohlenhydrate in g: 26, kcal: 376, kJ: 1575



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gänsebrust für zwei
Den Geflügelfond (oder Brühe) in eine ofenfeste Form giessen. Die Gänsebrust salzen, pfeffern, mit der Hautseite nach un ...
Gänsebrust Gefüllt - mit Kümmel und Äpfeln
Gänsebrust in einen säurefesten Topf geben. Olivenöl, Essig, Wacholder, Rosmarin verrühren und über die Gänsebrust giess ...
Gänsebrust in Rotwein mit Birnen
Das Fleisch kalt abbrausen und trockentupfen, Suppengemüse waschen, putzen und grob würfeln, die Zwiebel abziehen, fein ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe