Apfel-Mohnstrudel

 
Teig: 300g Glattes Mehl
  2tb Öl
   Etwas Salz
   Etwas Lauwarmes Wasser
   Etwas Essig
 
Fülle: 300g Gemahlener Mohn
  130g Kristallzucker
  3tb Honig
  40ml Rum
  0.5 Zitrone die geriebeneSchale
  1 Pack. Vanillezucker
  0.5 Liter Milch
   Semmelbrösel nach Bedarf
  600g Säürliche Äpfel
  70g Rosinen
  1 Zitrone den Saft
   Ei zum Bestreichen
   Papier für das Backblech
   Staubzucker zum Bestreuen



Zubereitung:
Vorbereitung: Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in der Mitte eine
Mulde machen; Öl und Salz in die Mulde geben, lauwarmes Wasser mit
etwas Essig versehen und ebenfalls zum Mehl geben; sodann zu einem
glatten Teig verarbeiten und diesen auf einen mit Öl bestrichenen
Teller legen; den Teig auch an der Oberfläche mit Öl bestreichen und
1/2 Stunde im Kühlschrank rasten lassen; Milch mit Kristall- und
Vanillezucker, sowie Rum, Honig und Zitronenschale aufkochen; danach
den Mohn einrühren und einkochen lassen; zuletzt so viele Brösel
einmengen, bis eine lockere Fülle entsteht; die Fülle erkalten lassen.

Zubereitung: Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Äpfel waschen,
schälen, vierteln und von den Kerngehäusen befreien; Äpfel in dünne
Spalten schneiden und mit Zitronensaft vermengen; zusammen mit den
Rosinen unter die erkaltete Mohnfülle ziehen (oberes Bild); den
Strudelteig so dünn wie möglich ausrollen und danach auf einem
bemehlten Tuch mit beiden Handrücken hauchdünn ausziehen; auf ca.
zwei Drittel des Teiges die Fülle auftragen; dicke Teigränder
wegschneiden; mit Hilfe des Tuches von der bestrichenen Seite her
einrollen und mit Ei bestreichen; den Strudel auf ein mit Backpapier
ausgelegtes Backblech legen; im vorgeheizten Backrohr etwa 50 Minuten
lang backen; danach auf dem Blech erkalten lassen.

Vor dem Servieren den Strudel mit Staubzucker bestreuen und
portionieren.
:Notizen (*) : Quelle: Kochen und Küche (At) Erfasst 20.04.01 von
: : Ulli Fetzer
:Notizen (**) : Gepostet von: Ilka Spiess
: : Email: Ilka.Spiess@gmx.de



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Salbeibuchteln gefüllt mit Käse
Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde eindrücken. Die Hefe in der Milch auflösen und mit einer Prise Zucker in ...
Salbeimäusle
Zutaten ohne Eiweiss in der angeführten Reihenfolge in eine kleine tiefe Schüssel geben, mit dem Schneebesen zu einem gl ...
Salbei-Zwiebel-Auflauf
Backofen rechtzeitig auf 190° vorheizen. Salbei und Zwiebelgewürz in das Wasser geben, Butter und Milch dazu rühren. M ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe