Apfel-Möhren-Gelee

  3kg Äpfel
  4 Stiele Zitronenmelisse
  5dl Wasser
  350g Karotten
  500g Gelier-Fruchtzucker
  10g Zitronensäure



Zubereitung:
Von den Äpfeln die Stiele entfernen, die Äpfel kleinschneiden. Mit
Melisse und Wasser aufkochen und weichdünsten.

Einen Durchschlag mit einem Mulltuch auslegen, Äpfel hineingeben und
den Saft auffangen.

:1200 ml Saft abmessen (bezogen auf Zubereitung mit 3 kg Äpfel).
Karotten schälen und raspeln. Beides mit dem Fruchtzucker mischen.
Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und 1 Minute sprudelnd
kochen lassen. Abschäumen, Gelierprobe machen und in vorbereitete,
heiss ausgespülte Gläser füllen.

Gelierprobe: etwas Marmelade auf einen kalten Teller geben, wird sie
nicht sofort fest, nochmals kurz aufkochen.

* Quelle: Iris Schmidt Vital, Heft 8, 1994
Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 19.08.1996

Stichworte: Aufbau, Marmelade, Apfel, Karotte, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Salzburger Nockerln (Plachutta - Wagner Ii)
Eiklar unter ständiger Beigabe von Kristallzucker zu festem Schnee schlagen. Eidotter, Zitronenschale und Vanillezucker ...
Salzburger Nockerln /Plachutta - Wagner I
Eiklar unter ständiger Zugabe von Kristallzucker zu festem Schnee schlagen. Vanillezucker und Eidotter einrühren. Mehl v ...
Salzburger Nockerln /Plachutta - Wagner Ii
Eiklar unter ständiger Beigabe von Kristallzucker zu festem Schnee schlagen. Eidotter, Zitronenschale und Vanillezucker ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe