Erdbeersoufflé mit Erdbeersalat und Vanilleeis

  250g reife, aromatische Erdbeeren
  80g Zucker
  3 milder Grappa
  30g Weizenstärke
  60g Eiweiss (von 2-3 Eiern)
  30ml Prosecco
  40g Butter, flüssig
  0.5 Vanilleschote, Mark
  4 Kugeln Vanilleeis



Zubereitung:
Die Erdbeeren waschen, putzen, vierteln, mit Zucker bestreuen und etwa
2 Stunden durchziehen lassen. 150 g der Erdbeeren mit dem ausgekratzten
Vanillemark pürieren. Die Hälfte davon aufkochen lassen.
Weizenstärke mit Grappa verrühren, unter die Masse rühren, kurz
köcheln lassen und das Püree damit abbinden. Den Topf vom Herd
nehmen, und das restliche Püree unterrühren, damit die Masse wieder
geschmeidiger und lockerer wird. Im Kühlschrank abkühlen lassen.

Das Eiweiss sehr steif schlagen, dann den Zucker vorsichtig einrieseln
lassen und weiter schlagen, bis ein glänzender Schnee entsteht. Den
Eischnee sehr vorsichtig mit einem Spatel unter das Erdbeerpüree
ziehen, dabei nach und nach auch den Prosecco zugeben.
Nicht zu kräftig rühren, damit möglichst viele Luftbläschen
erhalten bleiben und das Souffle besser aufgeht.

Kleine, nicht zu feine Sektgläser mit der flüssigen Butter auspinseln
und mit Zucker ausstreuen. Das Püree in die Gläser füllen. In den
auf 170-180 Grad vorgeheizten Backofen in ein Wasserbad stellen und
15-18 Minuten backen, bis die Masse schön aufgegangen ist.

Die restlichen Erdbeeren auf vier Teller verteilen, die Souffles dazu
stellen und mit je einer Kugel Vanilleeis servieren.

Tipp:
* Das Püree kann man schon am Tag vorher zubereiten und im
Kühlschrank zugedeckt aufbewahren.
* In Gläsern sieht das Souffle besonders hübsch aus. Man sollte
allerdings keine edlen Kristallgläser, sondern eher robustere
Exemplare nehmen, die die Temperatur aushalten.
* Man kann das Souffle aber auch in Förmchen oder Tassen machen.

http://www.wdr.de/radio/wdr2/westzeit/kochen040529.pdf



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Maracuja-Crème
6 Maracujas halbieren, die Kerne durch ein Sieb streichen und den Saft auffangen. In einem kleinen Topf bis auf 2 EL ein ...
Maracuja-Eis
In den sehr kalten Schlagrahm gibt man den abgesiebten Saft von 4 - 6 Maracujas und nach Geschmack feinen Zucker zu und ...
Maracuja-Kiwi-Trifle
Früchte halbieren, mit einem Löffel die gallertartige Masse herausschaben und durch einen Sieb streichen (ergibt etw ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe