Erdbeer-Tartufo

  250g Erdbeeren; (1)
  0.5 Zitrone; Saft
  2 Eigelb
  50g Zucker
  50ml Himbeergeist; oder Kirsch
  2dl Rahm
  8sm Erdbeeren; (2)
  2tb Erdbeerkonfitüre
  1Gl Haselnuss-Kuchenglasur
  100g Haselnusskerne
 
Nach Einem Rezept Von:  Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 21/98 Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Erdbeeren (1) rüsten. Mit dem Zitronensaft pürieren. Eigelb, Zucker
und Himbeergeist oder Kirsch zu einer hellen, dicklichen Creme
aufschlagen. Mit dem Erdbeerpüree mischen. Rahm steif schlagen.
Unter die Erdbeercreme mischen. Diese in kleine, halbrunde
Dessertschälchen oder Espressotassen füllen. Im Tiefkühler
mindestens ein bis anderthalb Stunden gut halbfest anfrieren lassen.

Erdbeeren (2) rüsten. Die ganzen Beeren mit der Konfitüre mischen.
Kuchenglasur nach Anleitung auf dem Beutel schmelzen.

Haselnusskerne auf ein Blech geben und im auf 200 Grad vorgeheizten
Ofen auf der zweituntersten Rille 12 bis 15 Minuten rösten. Auf ein
Tuch schütten und die Nüsse darin reiben; auf diese Weise löst sich
die Haut. Grob hacken, dann mit der Kuchenglasur mischen.

Zum Fertigstellen jeweils ein Erdbeer-Tartufo aus dem Tiefkühler
nehmen. Mit einem Löffel eine gut baumnussgrosse Kugel ausstechen.
Eine Erdbeere mit etwas Konfitüre einfüllen und die Öffnung mit der
herausgenommenen Glace wieder schliessen. Kuchenglasur etwa drei mm
dick darüberstreichen. Die Tartufo wieder gefrieren.

Zum Servieren die Formen kurz in warmes Wasser stellen, den Rand mit
einem Messer lösen und die Tartufo stürzen. Nach Belieben mit
Schokoladespänen garnieren.

Tip: Die Vitamin-C-reichen Beeren - sie enthalten mehr davon als
Zitronen und Orangen! - sind äusserst empfindlich und müssen deshalb
mit Samthandschuhen angefasst werden: Nur ganz unter fliessendem Wasser
spülen und erst dann die Stiele herausdrehen, sonst gehen Saft und
Kraft verloren. Nach dem Rüsten werden sie sofort weiterverarbeitet.
Dabei darf ruhig etwas Rahm ins Spiel kommen, was nicht nur
geschmacklich eine optimale Ergänzung ist, sondern auch aus
ernährunpwissenschaftlichen Gründen Sinn macht: Das in Erdbeeren
enthaltene Provitamin A kann von unserem Organismus nur mit Hilfe von
Fett in das vollständige Vitamin A verwandelt werden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Buntes Quittenkissen
Zubereitung: Aus dem Blätterteig Herzen ausstechen und im Ofen 12 Min. bei 180 Gradc backen. Die Quittenwürfel in braune ...
Bunülos Guatemaltecos
Wasser und Anis aufkochen. Das Mehl, Prs. Salz auf einmal hineinschütten und solange rühren bis sich ein Teigball formt ...
Burgenländisches Erdbeerkoch
Erdbeeren waschen, anschliessend durch ein Sieb pressen und mit dem Zucker gut vermischen. Nun kocht man in einer Ka ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe