Erdbeer-Vanille-Türmchen mit Rhabarberragout

  0.5pk Blätterteig (ca. 160 g)
  1 Ei zum Bestreichen
  28sm Erdbeeren (ca. 500 g)
 
VANILLECREME: 200ml Milch
  40g Stärkemehl
  4 Dotter
  400ml Schlagobers
  100g Zucker
  1 Vanilleschote
  3 Blätter Gelatine
 
RHABARBER-RAGOUT: 200g Rhabarber
  100g Erdbeeren
  75g Butter
  150g Zucker
  10g Zitronensaft
  2g Zimt



Zubereitung:
1. Backrohr auf 210 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
Blätterteig in 14 Quadrate (5 x 5 cm) schneiden, mit einer Gabel in
kurzen Abständen einstechen. Teigstücke mit verquirltem Ei
bestreichen und 10 Minuten im Rohr backen.

2. Ca. 50 ml der Milch mit Stärkemehl und Dottern glatt rühren.
Restliche Milch mit 200 ml Obers, Zucker und dem Mark der Vanilleschote
verrühren und erhitzen. Stärkemehl-Mischung einrühren und unter
Rühren zum Kochen bringen. Masse kurz köcheln, vom Herd nehmen und
durch ein Sieb giessen.

3. Gelatine im kaltem Wasser einweichen, mit einigen Tropfen Wasser
erhitzen und rasch unter die Vanillecreme rühren. Creme auf
Zimmertemperatur abkühlen lassen.

4. Restliches Obers (200 ml) cremig schlagen und unter die Creme heben.
Vanillecreme ca. 1 Stunde kühlen.

5. Teigquadrate horizontal durchschneiden. Vanillecreme in einen
Dressiersack ohne Tülle füllen und auf die Hälfte der
Blätterteigquadrate Creme-Tupfer setzen; jeweils in die Mitte und auf
die Ecken. Sollte die Creme zu weich sein, den Dressiersack kurz in den
Kühlschrank legen.

6. Erdbeeren halbieren und mit der Schnittfläche nach aussen an die
Creme drücken. Deckel darauf setzen und die Türmchen sofort
servieren.

Zubereitung ca. 60 Min.

Rhabarber-Ragout (4 Portionen, Zubereitung ca. 20 Minuten) 1)
Rhabarber schälen und in Stücke schneiden. Erdbeeren in Spalten
schneiden.

2) Butter zergehen lassen, Zucker dazugeben und hell karamellisieren.
Mit Zitronensaft ablöschen, Zimt und Rhabarber zugeben und kurz
köcheln lassen (ca. 1 Minute). Vom Herd nehmen und mit den Erdbeeren
vermischen. Achtung! Das Ragout nicht kühlen, da der Karamell sonst
dickflüssig und unansehnlich wird.

Nährwert pro Person:

330 kcal/1380 kj; 21 g Fett; 29 g KH; 2 BE; 146 mg Chol.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Johannisbergkuchen (Wallis)
Den Kuchenteig auswallen und auf ein gebuttertes, mit Mehl bestäubtes Kuchenblech legen. In einer Terrine Mehl, Zucker ...
Johannisbrötchen
Die Haselnüsse, das Mehl und den Kakao in eine Schüssel geben. Eigelb, 1 Prise Salz und das Lebkuchengewürz dazugeben. 1 ...
Johanns Apfeltorte
(*) Für eine Tarteform mit 28 cm Durchmesser 1. Backofen auf 180 GradC vorheizen. Blätterteigplatten mit Zimt bestreuen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe