Exotische Hühnersuppe

  1 Poularde 1,3 kg
  350g Suppengemüse ein Bund
  2 Knoblauchzehen
  10 Pfefferkörner
  2 Stücke Sternanis
   Salz
  250g Zuckererbsen
  300g Lauchzwiebeln 2 Bund
  120g Möhren
  1 Frische rote Chilischote oder 2-3 getrocknete
  1 Zwiebel 20g
  30g Frischer Ingwer
  1tb Öl
  1ts Curry
  280g Kokoscreme 1 Dose
  1 Limette Schale, Saft
  1pn Zucker
  1bn Koriander



Zubereitung:
1. Poularde waschen, trockentupfen. Suppengemüse putzen, waschen,
kleinschneiden. Knoblauchzehen abziehen. Poularde mit 1 1/2 Litern
Wasser aufkochen. Entstandene Trübstoffe entfernen. Suppengemüse, eine
Knoblauchzehe und Gewürzzutaten zufügen. Zirka 70 Minuten köcheln
lassen.

2. Zuckererbsen, Lauchzwiebeln und Möhren putzen, waschen und in
kleine Stücke schneiden.

3. Poularde herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Haut entfernen,
Fleisch von
den Knochen lösen und kleinschneiden. Brühe durchsieben.

4. Chilischote waschen, halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen.
Schote in Streifen schneiden. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Ingwer
schälen, fein würfeln. Restlichen Knoblauch hacken. Alles in heissem
Öl andünsten. Curry zugeben, mitdünsten. Hühnerbrühe zugiessen,
aufkochen.

5. Zuckererbsen und Möhren zugeben, ca. 4 Minuten garen. Lauchzwiebeln
zugeben, weitere 4 Minuten garen. Kokoscreme und Poulardenfleisch
hineingeben und erhitzen.

6. Hühnersuppe mit Limettenschale und -saft, Salz und Zucker
abschmecken. Koriander waschen, trockentupfen, fein hacken und in die
Suppe geben. Nach Wunsch mit Koriander anrichten.

:Pro Person ca. : 590 kcal
:Eiweiss : 37 Gramm
:Fett : 28 Gramm
:Kohlenhydrate : 40 Gramm
:Zubereitungsz. : ca. 2 Stunden

* Quelle: Für Sie Rezeptkarte gepostet von
Jörg Weinkauf

Erfasser: Jörg

Datum: 23.11.1996

Stichworte: Suppe, Geflügel, Gemüse, Früchte, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Käse selbstgemacht
Milch vom Bauern besorgen. Auf 30 Grad erwärmen. Buttermilch und Labextrakt einrühren. Zudecken, eine Stunde warm st ...
Käseauflauf
Wir sagen schlicht Käseauflauf, die Franzosen dagegen Souffle fromage und servieren es am liebsten als Vorspeise. ...
Käseauflauf flämisch
Weissbrot entrinnden und in eine ovale, mit Margarine reichlich eingefettete, feuerfeste Form legen. Käse und Schink ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe