Feigen in Portwein mit Sabayon

  8 Frische Feigen
  1dl Portwein
  2tb Honig
  0.5 Zitrone; Saft
 
SABAYON: 1 Ei
  1 Eigelb
  1.5tb Zucker
  0.5dl Weisswein
  2tb Portwein
 
REF:  St. Galler Tagblatt 05.09.1997, Leben
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Die Feigen vierteln (unten nicht ganz durchtrennen) und in eine flache
Schüssel stellen. Portwein, Honig und Zitronensaft gut verrühren und
die Feigen damit beträufeln. Zugedeckt 3 bis 4 Stunden marinieren.
Danach in passende Schalen anrichten.

Ei, Eigelb, Zucker, Weisswein und Portwein im heissen Wasserbad
schaumig aufschlagen. Das Sabayon über die Feigen geben und sofort
servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lapacho-Rhabarbercocktail
Wasser zum Kochen bringen. Lapachorinde in eine Teekanne geben und mit dem heissen Wasser übergiessen. 15-20 Minuten zug ...
Lapaluva - Bananeneis
Zubereitung: Die beden Sirupe in einem Gefäss vermischen. Die Milch in einen Topf geben und einmal aufkochen. Unterdess ...
Lasagne mit Hackfleisch und Äpfeln
1. Lasagneblätter in kochendem Salzwasser bissfest garen, herausnehmen, abtropfen lassen. Hackfleisch in heissem Butterf ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe