Feigenmarmelade

  500g Feigen
  250g Zucker
  20ml Weißer Rum
   Wasser



Zubereitung:
Die Feigen schälen und entstielen. Zusammen mit 1 Glas Wasser und dem
Zucker in eine Schüssel geben, umrühren und zugedeckt über Nacht
stehen lassen.

Am nächsten Tag den Inhalt der Schüssel bei schwacher Hitze im
Marmeladentopf erwärmen, bis der Zucker sich gelöst hat. Aufkochen
und solange leicht weiterköcheln, bis die Marmelade fertig ist.
Gelierprobe! Die Feigenmarmelade zusammen mit dem Rum in Gläser
füllen.

Ein leichtes Abendessen nach einem heissen Augusttag könnte frisches
Weissbrot mit Feigenmarmelade sein, dazu ein paar Scheiben Wassermelone
und Parmaschinken.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Buchweizen-Preiselbeer-Torte
Eier und Zucker schaumig rühren. Buchweizenmehl, Weizenmehl plus Backpulver nacheinander unterheben. Den Teig in eine Sp ...
Buchweizenschnitten in Apfel-Bananencreme
Den Buchweizen in das kochendes Wasser geben. 2 Minuten kochen und auf der ausgeschalteten Kochstelle ausquellen lassen, ...
Bühler Pflaumentorte
1. Eine Springform (26 cm O) am Boden mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Eiweiss und 5 EL kaltes Wasser steif schlag ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe