Feigenparfait an Orangensauce

  150g Getrocknete Feigen
  50ml Porto
  0.5 Zitrone Saft
  3 Eigelb
  50g Zucker
  2dl Rahm
 
Sauce: 150ml Orangensaft frisch gepreßt
  150ml Rahm
  0.5 Vanillestengel
  3 Eigelb
  50g Zucker
 
Aufgeschnappt Von:  Rene Gagnaux (Ta)



Zubereitung:
Den Stiel von den Feigen entfernen und sie dann in Würfel schneiden.
Im Porto einlegen und ca. 1/2 Stunde ziehen lassen. Dann nicht
allzufein pürieren, mit Zitronensaft abschmecken.

Eigelb und Zucker schaumig rühren; Rahm steif schlagen. Nun gibt man
das Eigelb unter das Feigenpüree und zieht den geschlagenen Rahm
vorsichtig darunter. In Form füllen und tiefkühlen.

Den Orangensaft mit dem Rahm und dem Vanillestengel aufkochen, und das
Ganze zur vermischten Eigelb-Zucker-Mischung geben. Gut aufrühren,
wieder zurück in die Pfanne und unter ständigem Rühren zum Kochen
bringen. Die Sauce in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.





:Notizen (**) :
: : Gepostet von: Angelika Mastall



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Spargel-Erdbeer-Dessert mit weisser Schokoladenmousse
Spargel schälen. Weisswein, Wasser, etwas Zitronensaft und 1 EL Zucker aufkochen, den Spargel schälen. Drei Erdbeeren in ...
Spargel-Kartoffel-Omelette nach Bauernart
Die Kartoffeln kochen, schälen, auskühlen und in feine Scheiben schneiden. Den Spargel sorgfältig schälen und die untere ...
Spargel-Kräuter-Frittata
Den Spargel schälen, in Salzwasser bissfest garen, abgiessen, gut abtrocknen und in Stücke schneiden. Eier verquirlen un ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe