Feine Glückskuchen aus China

 
Für den Teig:: 250g Mehl
  0.5ts gemahlenen Anis
  1 Msp. Kardamom
  1 Msp. Nelkenpulver
  1 Msp. Salz
  75g braunen Zucker
  3 frische Eier
  2tb Öl
 
Dazu:: sm Glücksfigürchen oder
   Briefchen mit Sinnsprüchen
   Fett zum Ausbacken



Zubereitung:
Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, den Anis, den Kardamom,
das Nelkenpulver und das Salz darüberstreuen.

Den braunen Zucker dazugeben und eine Mulde eindrücken. Die
Eier und das Öl in diese Mulde geben.

Die Zutaten von aussen nach innen mit bemehlten Händen zu einem
kompakten Teig verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche
dünn ausrollen und Quadrate ausschneiden. Jedes Quadrat mit einem
Glücksfigürchen oder einem Briefchen belegen und die Ecken in der
Mitte übereinanderschlagen.

Das Fett in einem Topf erhitzen und die Glückskuchen darin goldgelb
ausbacken, herausnehmen und gut abtropfen lassen.

* Quelle: Asiatische Küche, ISBN 3-89350-207-6
** Gepostet von: Catrin Eger

Erfasser: Catrin

Datum: 08.04.1996

Stichworte: Gebäck, China, Glück, P4, P6



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pita-Brot I
Mehl mit Salz in eine Schüssel geben, in einer Vertiefung in der Mitte Hefe hineinbröckeln. Die Hefe mit etwa 100 ml lau ...
Pita-Brot II
Mehl, Zucker, Germ und Salz vermischen. Nach und nach Öl und Wasser unterrühren. Es soll ein geschmeidiger Teig entstehe ...
Pitah
Jürgen Linnhoff: Pitah ist ein sehr populäres Brot in Israel, wie überhaupt im ganzen Vorderen Orient. am besten schmeck ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe