Felchen auf Gemüsebett mit Chicoreereis

 
Für Die Felchen: 4 Ganze Felchen a je ca 80 gausgenommen (*)
   Sesamsamen
 
Für Die Marinade: 8tb Sojasauce
  2tb Frischer Ingwer gerieben
  2ts Fenchelsamen zerdrückt
  8 Kardamomkapseln
  1ts Kreuzkümmel gestossen
  1ts Kurkuma Gelbwurz
  3pn Cayennepfeffer
   Pfeffer
   Salz
 
Für Das Gemüsebett: 1tb Sonnenblumenöl oder Maiskeimöl
  1 Knoblauchzehe zerdrückt
  2 Chicoree in grobe Ringe
  1sm Fenchelknolle in Ringe
  100g Junge Spinatblätter (**)
  1ts Scharfer Curry
  1 Gemüsebouillonwürfel
 
Chicoreereis: 1tb Sonneblumenöl oder Maiskeimöl
  500g Chicoree
  1 Karotte geraffelt
  1 Tas. Wild-Langkorn-Reis Mischung
  1ts Curry
  1ts Sojasauce
   Gemüsebouillon
   Safran
   Pfeffer



Zubereitung:
Die Zutaten für die Marinade gut mischen und die Fische darin gute
drei Stunden baden lassen. Das gibt den Fischen einen herrlichen
Geschmack. In jedem Fisch mindestens ein Esslöffel der Marinade
geben.

Knoblauch, Chicoree und Fenchel im Öl gut durchdämpfen, die
Spinatblätter zugeben und das Gemüse kurz im eigenen Saft garen.
Mit Curry und Bouillon würzen. Die Marinade von den Fischen
abchütten und zum Gemüse geben. Leicht einkochen lassen und in eine
feuerfeste Form verteilen. Die Fische darauflegen und leicht mit Öl
bepinseln, etwas salzen und wenig Sesamsamen daraustreuen. In den auf
220 oC vorgeheizten Ofen schieben und 20 bis 25 Minuten garen lassen.

Dazu, Chicoreereis: Im warmen Öl das Gemüse und den Reis andämpfen
und mit Curry leicht würzen. Mit Gemüsebouillon ablöschen, würzen
und den Reis al dente kochen; dabei Bouillon nach Bedarf zugeben.

(*) Sind keine Felchen erhältlich, kann das Rezept mit Zuchtforellen
zubereitet werden. Wer keine ganzen Fischen kochen möchte, kann auch
Filets verwenden. Die Filets auch marinieren, aber vor dem Braten in
Öl oder Butter gut abtrocknen und leicht bemehlen. Auf das
Gemüsebett legen, aber nur noch für 5 bis 7 Minuten in den heissen
Ofen schieben.

(**) oder halb Spinat, halb Löwenzahm mit frischen, ganz jungen
Brennesselblätter vermischt.

* Quelle: Nach: Radio Drs, Siesta Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 06.02.1996

Stichworte: Fisch, Süsswasser, Felchen, Chicoree, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Ananas - ein Hauch von Hawaii
Saftig-süss und fruchtig-frisch Gross, zapfenförmig, mit einer buschigen "Krone" kommt sie daher und überzeugt uns m ...
Ananas mit Grenadine
Alle Zutaten mit ein paar Eiswürfeln im Shaker gut schütteln (bis der Shaker richtig beschlagen ist), dann ohne Eis in ...
Ananas Surprise
Für die Garnitur die Ananasblätter mit einem Zentimeter Fruchtboden abschneiden und längs halbieren. Den Boden der An ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe