Fenchel mit Wildreisfüllung

  100g Wildreis
  250ml Wasser
   Salz
  125ml Trockener Weisswein
  125ml Hühnerbrühe
  4tb Weissweinessig
  4tb Olivenöl
  1 Lorbeerblatt
  0.25 geh. TL Gerebelter Thymian
  4 Fenchelknollen von je etwa 200 g
  150g Kleine Champignons
  15g Butter
  100g Kasseler Aufschnitt
  1 Fleischtomate
   Schwarzer Pfeffer
 
REF:  Burda 1996 Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Den Reis in das kochende, gesalzene Wasser einrühren. fünf Minuten
sprudelnd kochen lassen, dann zugedeckt bei kleiner Hitze in vierzig
Minuten weichkochen.

Wein, Brühe, Essig und Öl mit Lorbeerblatt und Thymian aufkochen.
Die Fenchelknollen putzen, dabei das Grün aufheben. Die Knollen
waschen, abtropfen lassen und in der Weinmischung fünfzehn bis zwanzig
Minuten garen.

Nebenher die Champignons putzen, in dünne Scheibchen schneiden und in
der Butter zartbraun braten. Den Kasseler Aufschnitt klein würfeln.

Die Tomate überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und die Viertel
in feine Streifen schneiden. Das Fenchelgrün abspülen und
trockentupfen.

Die Fenchelknollen aus dem Sud heben und abtropfen lassen. Oben einen
Deckel abschneiden, die Knollen aushöhlen. Das Innere und die Deckel
würfeln. Mit dem abgetropften Reis und dem Kasseler unter die Pilze
mischen und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Fenchelknollen auf Servierteller setzen, mit Tomatenstreifen und
Fenchelgrün garnieren.

Sie können als Vorspeise oder als Beilage zu Lammbraten oder Fisch
gereicht werden.

TIPP: Wird der Fenchel zu Fisch serviert, kann man aus dem Sud eine
delikate Sosse bereiten. Den Sud mit 100 g Creme fraiche aufkochen und
cremig einkochen lassen. Mit etwas Currypulver abschmecken.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rüebli-Quitten-Suppe mit Ingwer
Quitten waschen, schälen, vierteln, entkernen und in Schnitze schneiden. Im Apfelsaft mit der Hälfte vom Rüeblisaft die ...
Rüebli-Ring
Die Rüebli schälen und fein reiben. Mit dem Mehl, dem Salz und reichlich frisch gemahlenem Pfeffer in eine Schüssel gebe ...
Rüebli-Terrine
Die Rüebli schälen. Zwei Rüebli mit dem Sparschaler in dünne, lange Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser ca. fünf ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe