Fester Starter: Aufbau aus flüssigem Starter und Auff ...

 
HERSTELLUNG: 15g Aktiver Sauerteig Starter; Barm Starter
  15g Wasser
  50g Weizenmehl Type 550
 
AUFFRISCHUNG: 10g Fester Starter
  25g Lauwarmes Wasser
  45g Weizenmehl Type 550



Zubereitung:
Den flüssigen Sauerteig Starter (z.B. selbst hergestellten Barm
Starter nach Peter Reinhart oder käuflichen Starter) im Wasser
auflösen, das Mehl hinzufügen und zu einem festen Teig verkneten.
Dicht mit Klarsichtfolie abdecken und 8-12 Stunden fermentieren lassen.
Man erhält etwa 1/3 Tasse Teig, der in maximal 8 Stunden auf ein
Volumen von 1 1/3 Tassen aufgehen sollte. Falls er das nicht tut, ist
er noch schwach und sollte mehrmals aufgefrischt werden.

Zum Auffrischen die angegebene Menge Starter im Wasser auflösen, das
Mehl hinzufügen und zu einem festen Teig verkneten. Dicht mit
Klarsichtfolie abdecken und 8-12 Stunden fermentieren lassen.

Um den Starter aktiv zu erhalten, sollte man ihn alle 12 Stunden
auffrischen.

Dieser Starter kann im Kühlschrank fast unbegrenzt aufbewahrt werden.
(Glezer stellt ihren Starter nach 1-2 Stunden Fermentation in den
Kühlschrank). Evt. färbt er sich dabei grau und sondert eine klare
Flüssigkeit (Fusel, "hooch") ab, das ist normal. Um wieder einen
aktiven Starter aufzubauen, sollte man ihn 3-4 mal wie oben beschrieben
auffrischen, bis er sein Volumen in etwa 8 Stunden wieder vervierfacht.

Anmerkung Petra: mein fester Starter geht in 8-12 Stunden auf etwa
das dreifache Volumen aus, das reicht völlig.

: O-Titel : Fester Starter: Aufbau aus flüssigem Starter und
: > Auffrischung



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Graupenauflauf mit Äpfeln und Birnen auf Altbiersabayon
Äpfel und Birnen schälen, vierteln und entkernen, in mundgerechte Stücke schneiden. Vanilleschote aufschlitzen, auskratz ...
Grazer Stangen
Bis auf das Mehl alle Zutaten 10 Minuten zu einem schaumigen Teig verrühren Das Mehl unterrühren. Teig auf ein gefet ...
Greixonera de Brossat Mallorquinischer Käsekuchen
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Zucker, Zitrusschalenabrieb, Zimt, Milch solange rühren, bis sich der Zucker gelöst ha ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe