Festliche Orangentorte

  4 Eier
  200g Zucker
  1 Päckchen Vanillinzucker
  100g Mehl
  100g Speisestärke
  2 gestr. Tl. Backpulver
  1 Päckchen Back-Kakao (10 g)
   Backpapier
  6tb Orangenmarmelade
  4cl klarer Orangenlikör
  4 unbehandelte Orangen
  500g Schlagsahne
  25g Fett
  100g dünne Schokoladentäfelchen "edelbitter"



Zubereitung:
Eier trennen. Eiweiss steif schlagen. Nach und nach 175 g
Zucker einrieseln lassen. Eigelb vorsichtig unterrühren.
Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao mischen und über
die Eischaummasse sieben. Mit einem Schneebesen vorsichtig
unterheben. Springformboden (24 cm Durchmesser) mit Backpapier
auslegen und die Biskuitmasse einfüllen. Glattstreichen
und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 Grad/Gasherd:
Stufe 2) ca. 25 - 30 min. backen. Springformrand lösen
und den Biskuitboden auf ein Kuchengitter stürzen.
Springformboden abnehmen und sofort das Backpapier abziehen.
Biskuitboden gut auskühlen lassen. In der Zwischenzeit
Orangenmarmelade und -likör glattrühren. Eine Orange heiss
abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Sahne steif
schlagen und die Orangenmarmelade gleichmässig unterrühren.
3 El. davon zum Verzieren in einen Spritzbeutel mit Sterntuelle
füllen und kalt stellen. Biskuitboden in drei Teile
teilen. Auf den unteren Boden eine Hälfte Orangenmarmelade
streichen und ein Drittel Orangensahne darauf verteilen. Den
mittleren Boden daraufsetzen und wieder Marmelade und Sahne
daraufstreichen. Mit dem letzten Boden abdecken und die
Torte rundum mit der restlichen Sahne bestreichen. Orangen
dick schälen. Dabei die weisse Haut mit entfernen. Früchte in
dünne Scheiben schneiden. Fett erhitzen. Orangenscheiben
hineingeben, restlichen Zucker überstreuen und unter mehrmaligem
Wenden 1 - 2 min. glasieren. Orangenscheiben aus der
Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Die Torte obenauf mit
Orangenscheiben belegen. Dabei einen ca. 1 cm breiten Rand
lassen. Die Torte rundherum mit Schokoladentäfelchen verzieren.
An den Rand Sahnetupfer spritzen. Orangentorte vor dem
Servieren kalt stellen. In 12 Stücke schneiden.

Zubereitungszeit ca. 1,5 Stunden.
* Quelle: unbekannt
** Gepostet von sabine engelhardt
Date: 01 Nov 1994

Erfasser: sabine

Datum: 07.12.1994

Stichworte: Gebäck, Weihnachten, Plätzchen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sesamgebäck (süss)
Zucker, Butter, Honig und Orangensaft unter Rühren aufkochen. Bei mittlerer Hitze eine Minute köcheln. Von der Herdplatt ...
Sesam-Hefeplätzchen (Lghriba dial senjlan)
Beachten: 6 Stunden vorher beginnen!! Die Hefe in lauwarmem Wasser (1) anrühren und 10 Minuten gehen lassen. ...
Sesamkekse
Margarine, Zucker und Ei cremig rühren. Weizenschrot, Rosinen, Sesamsamen und Milch mischen und zu dem Fett-Zucker-G ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe