Feuertopf Juanlo Als Kostprobe

  1.5l Hühnerbrühe
  2 Hähnchenbrüste
  150g Lachs- oder Lottefilet
  8 Scampi ohne Schale
  600g Gemüse
   Zuckerschoten
   Brokkoli
   Blumenkohlröschen
   Zucchini
   Wolkenohrpilze
   Reisstrohpilze oder
   Champignons
  1bn Frühlingszwiebeln
   Pfeffer & Salz
   Sesamöl
   Koriandergrün
 
GEFUNDEN & VERBREITET HAT ES:  K.-H. BOLLER aka BOLLERIX



Zubereitung:
Man muss das Wort Bali nur aussprechen, dann rollen die meisten
Menschen mit den Augen und bekommen im selben Moment Lust auf eine
Reise zu der paradiesischen Insel. Aber so einfach klappt es ja meist
nicht einmal mit einem Kurztrip nach Garmisch-Partenkirchen oder
Malente-Gremsmühlen.

So reise ich mit Ihnen heute nicht mit dem Finger auf der Landkarte,
sondern mit dem Kochlöffel in der Hand nach Bali und Java. Über die
Küche dieser beiden indonesischen Inseln haben Noni Siauw und Britta
Rath ein wunderbares Buch mit dem Titel "Essen wie im Paradies - Die
Küche auf Bali und Java" geschrieben. Wobei "geschrieben" eine
masslose Untertreibung ist. Denn erst zusammen mit den
speicheltreibenden Fotos aus dem Paradies und von den angerichteten
Speisen wird der richtige Genuss draus.

Die beiden Frauen haben sich prächtig ergänzt: Die Kölnerin Siauw
betreibt in der Domstadt ein renommiertes Lokal mit dem
richtungsweisenden Namen "Bali". Britta Rath lebt in der Nähe von
Bremen, ist Asienwissenschaftlerin, Autorin, Übersetzerin - und
begeisterte Hobbyköchin.

Gute Voraussetzungen also für eine kleine vorweihnachtliche Reise nach
Asien. Als Kostprobe habe ich für Sie einen Feuertopf namens Juanlo
ausgewählt. Der schmeckt in tropischer Hitze ebenso wie im fast
winterlichen Bremen.

Die Autorinnen haben sich immer um authentische Rezepte bemüht. Vor
zehn oder 15 Jahren hätte jeder Versuch des Nachkochens als Fiasko
geendet, aber inzwischen ist die Versorgungslage mit asiatischen
Zutaten fast so paradiesisch wie das Buch.

Nun aber an den Herd und die Brühe erhitzen, mit Salz, Pfeffer und
Sesamöl abschmecken. Die Hühnerbrustfilets enthäuten und genauso wie
das parierte Fischfilet in hauchdünne Scheiben schneiden.
Schliesslich die Scampi säubern, längs halbieren und die Därme
entfernen. Bleiben noch die Gemüse. Die putzen Sie sorgfältig und
schnippeln sie in mundgerechte Bissen. Sorte für Sorte in Salzwasser
"mit etwas Biss" blanchieren - und schon sind die Vorbereitungen
getroffen.

Nun folgt der gemütliche Teil des Abends: Die so präparierten
Zutaten in einen Tontopf oder ganz stilecht in einen chinesischen
Feuertopf schichten. Den Topf auf ein Rechaud wie bei einem Fondue
stellen, die kochend heisse Brühe angiessen und den wunderbaren Duft
geniessen.

Bevor es dann ans fröhliche Löffeln geht, verbleiben nur noch wenige
Minuten. Als Würze und Dekoration streuen Sie die in feine Ringe
geschnittenen Frühlingszwiebeln über das Essen, eine exotische Note
bringt das frisch gezupfte Koriandergrün. Wer es mag, würzt mit
Sojasauce.

Übrigens: Vegetarier müssen nicht verzweifeln. Statt Fisch und
Fleisch nehmen sie einfach Tofu, die Hühnerbrühe wird durch
Gemüsebrühe ersetzt.

Essen wie im Paradies - angesichts der Fotos von traumhaften Stränden
und wunderschönen Landschaften fällt das Unterdrücken von Fernweh
schwer.

Die Rezepturen der Klassiker von Gado Gado bis zu Nasi Goreng und Sates
sowie der exotischen Köstlichkeiten macht den grauen Winter etwas
erträglicher. Das Buch ist eines der schönsten Werke über asiatische
Küche - und das haben die beiden Frauen inzwischen schriftlich. Ihr
Werk wurde im Welt-Kochbuch- Wettbewerb zum zweitbesten Titel über
asiatischen Küche gewählt. Ein schöner Lohn für eine gute Arbeit.

: Buchtipp
: "Essen wie im Paradies - Die Küche auf Bali und Java"
: von Noni Siauw und Britta Rath
: Dumont Verlag
:



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kohlrabigratin
Kohlrabi schälen, kurz waschen, halbieren, in dünne Scheiben schneiden. Die Blätter beiseite legen. Die Kohlrabischeiben ...
Kohlrabi-Gratin mit Blattspinat und Parmaschinken
Zarte Kohlrabiblätter abschneiden, in Streifen schneiden und beiseite stellen. Kohlrabi schälen, vierteln, jedes Viertel ...
Kohlrabigratin mit Champignons
Kohlrabi rüsten und schälen, dabei zartes Blattgrün beiseite legen. Die Knollen in Scheiben schneiden. Zugedeckt in weni ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe