Fiadone, Korsischer Flan

  500g Frischer Ziegenkäse; (*) oder Frischkäse wie
   Gervais o.ä.
  6 Eier
  300g Zucker
  1 Zitrone; abgeriebene Schale oder
  1 Orange; abgeriebene Schale oder
  1 Likörglas mit Grand Marnier oder Kirsch
   Geschmacksfreies Speiseöl
   wie Traubenkernöl o.ä.
 
REF:  Rubrik von Michael Merz Meyer's 33/2000
   Gerard Perriard Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
(*) Zutaten für eine feuerfeste runde Form von 20 bis 24 cm
Durchmesser Den Backofen auf 170 Grad aufheizen.

Eier aufschlagen. Den Käse durch ein Passevite dazupressen. Zucker und
Zeste oder den Schnaps zugeben. Alles gut mischen. Form mit Öl
ausstreichen. Die Käsemasse einfüllen. Die Form auf einer harten
Unterlage aufklopfen, damit die Masse sich gleichmässig verteilt.
Für etwa 45 Minuten garen.

Bei einer Probe mit einer Stricknadel darf nichts an ihr kleben
bleiben.

Kühl servieren.

(*) Ziegenfrischkäse Der beste Ziegenkäse entsteht zwischen Ostern
und Allerheiligen. Dann fressen Ziegen Frischgräser und -kräuter.
Deren Aromen machen ihre Milch besonders würzig. Tragen diese Käse
die Zusatzbezeichnung "fermier", wurden sie teils.von Hand in kleinen
Käsereien oder beim Ziegenbauer selber hergestellt. Die
Zusatzbezeichnung "laitier" bezeichnet die industrielle Zubereitung der
Käse rund ums Jahr, auch aus gelagerter, gefrorener Milch. Es sind
Käslein von absolut regelmässiger Form, weil sie meist maschinell
gepresst werden. Käse aus konservierter Milch besitzt weniger
Geschmack. Strahlend weiss hingegen sind alle Ziegenkäse, weil der
Ziegenmilch die rotgelben Pigmente der Kuhmilch fehlen.

Das wichtigste Qualitätsmerkmal von Ziegenkäse ist die Feinheit der
Käsemasse. Sie soll weiss, ebenmässig und ohne grobe oder gar
körnige Struktur sein. Der Käse soll eine klare Form aufweisen.
Rissige Kanten und eine gerunzelte Oberfläche verraten schlechte
Lagerung.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Böuf Stroganoff mit Steinpilzen (Befstroganow s gribami)
Das gewaschene, gut getrocknete Fleisch zunächst in kleine dünne Scheiben, dann in Stäbchen schneiden. Die Steinpilze i ...
Böuf Stroganoff mit Steinpilzen (Befstroganow s gribami)
Das gewaschene, gut getrocknete Fleisch zunächst in kleine dünne Scheiben, dann in Stäbchen schneiden. Die Steinpilze i ...
Böuf Stroganow mit Bratkartoffeln
1. Kartoffeln waschen und zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Abgiessen, schälen und abkühlen. 2. Zwiebeln schälen und in ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe