Filetscheiben in Zimt-Rosinen-Sosse

 
Für etwa 4 Personen: 2lg oder 3 kleine Schweinefilets
  2tb Öl
   Salz
   Paprikapulver
   Zimt (gemahlen)
 
Für die Sosse:: 1tb Öl
  1 kleingehackte Zwiebel
  1pn Weisswein
  0.25l Fleischbrühe
  1 Päckchen Rahmsosse zum Braten
  1c gequollene Rosinen
  2 Msp. Zimt
  5 Pfefferkörner 2 El. Sahne
  1 Prise Paprikapulver
  1 Prise Pfeffer
  1 Prise Salz
  1tb kleingehackte Petersilie



Zubereitung:
(Anm.: Ich habe statt der Schweinefilets Putensteaks genommen und statt
der Rahmsosse Currysosse (wobei mir mein Vater hinterher sagte, Rahmsosse
und Currysosse 50/50 mischen schmeckt noch besser))

Filets in Scheiben schneiden, die Scheiben beidseitig jeweils etwa 3-5
Minuten braten, würzen (hab ich bei den Putensteaks gelassen).

Die Zwiebel im Fett dünsten, mit Weisswein ablöschen, 1/4 l Brühe
zugeben. Sossenpulver (sei es nun Rahmsosse, Currysosse, oder ein Gemisch
von beiden) unterrühren und die Sosse kurz durchkochen lassen. Rosinen
hinzugeben, mit Zimt, Pfefferkörnern und evtl. 1 Prise Paprikapulver,
Pfeffer, Salz würzen sowie mit 1-2 El. Sahne abrunden. Mit Petersilie
bestreuen. Die fertige Sosse beim Anrichten über die Filetscheiben giessen.

Dazu: Reis und Salat.

P.S.: Ich habe das Fleisch in relativ kleine Stücke geschnitten, und in
der Sosse nocheinmal bei leichter Hitzezufuhr durchziehen lassen. Da es
sich bei der Mengenberechnung um ein ganzes Menü handelt, habe ich für
4 Personen ungefähr die doppelte Menge gemacht.

Viel Erfolg beim Nachkochen

** From: orleff_grötenherdt%du@zermaus.zer.sub.org
Date: Mon, 06 Apr 1993 07:37:00 CET
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Erfasser: Orleff

Datum: 22.07.1993

Stichworte: ZER, Fleischgerichte, Schweinefleisch, Filet,
Schweinefilet



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gebeizte Forelle
-- posted by K.-H. Boller -- modified by Bollerix Die Forelle filetieren, aber nicht enthäuten, und die Seiteng ...
Gebeizte Grillsteaks
Eine Marinade aus Rot- oder Weisswein, viel grob zerstossenem Pfeffer, Thymian und fein gehackter Knoblauchzehe hers ...
Gebeizte Lachsforelle
1. Pfeffer, Wacholder und Salz im MA#rser grob zerstoAYen. Dill, Kerbel und Sauerampfer grob schneiden. GewA¼rze und KrA ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe