Fisch im Pergament

  4sm Zuchetti
   Salz
  4lg Knoblauchzehen
  2tb Olivenöl
   Butterbrotpapier
  25g Butter, weich
  2 Becher Heilbuttfilets "Maripac"
   Pfeffer
  2lg Schalotten
  100g Cherrytomaten
  100g schwarze Oliven, entsteint
  1 Blondorange
  3 Thymianzweige
 
Sauce: 0.5dl Olivenöl
  1dl Zitronensaft
 
Beilage:  Wildreis-Mix od. Trockenreis



Zubereitung:
-- Wunschrezepte -- Erfasst von Uwe Müller 1. Zucchetti
schräg in Stücke schneiden, leicht salzen, mischen und in einem Sieb
ziehen lassen. Die Knoblauchzehen längs halbieren und in einem
Esslöffel warmem Olivenöl golden braten. Beiseite stellen.
Butterbrotpapier in vier Rechtecke (40 x 25 cm) schneiden. In der
Hälfte quer falten und oval zurechtschneiden. Die Butter flüssig
werden lassen und das Papier auf der Innenseite damit bepinseln. Den
Backofen auf 200 Grad vorheizen.

2. Jetzt die Fischfilets mit dem Küchenpapier trockentupfen und rundum
leicht salzen und pfeffern. Auf das vorbereitete Papier legen.Die
Schalotten in feine Ringe schneiden. Die Cherry-Tomaten je nach Grösse
waagrecht halbieren oder nur in der Rundung kreuzweise einschneiden.
Die Zucchetti trockentupfen. Mit Schalotten, Tomaten, Knoblauch und
Oliven auf dem Fisch verteilen. Orangenschale mit dem Zestenmesser fein
abziehen.
Zusammen mit den abgezupften Thymianblättchen über den Fisch streuen.

3. Die Orange auspressen. Je einen Esslöffel Saft und das restliche
Olivenöl über den Fisch träufeln. Das Papier verschliessen.Die
Päckchen nebeneinander auf ein Kuchenblech legen. In der Mitte des
heisses Ofens 15 bis 20 Minuten backen. Das Papier wird bräunlich, und
die Päckchen sich leicht auf.

4. Für die Sauce den restlichen Orangensaft, Olivenöl und
Zitronensaft in ein Saucenpfännchen geben. Die Flüssigkeit aus den
Fischpäckchen vorsichtig dazugiessen. Unter Rühren rasch aufkochen.
Den Fisch im Papier auf Teller anrichten. Dazu die Sauce und die
Beilage servieren.

Küchenpraxis - Die Fischpäckchen sehen sehr dekorativ aus und sind
ideal, wenn Sie Gäste haben: Der Inhalt bleibt lange heiss.
- Anstelle von Butterbrotpapier Brathülle verwenden:
Sie braucht nicht gefettet zu werden. Anleitung betreffend Temperatur
auf der Packung befolgen.

Varianten:
- Ideale Zubereitungsart auch für ganzen Fisch: Den Fisch
küchenfertig, das heisst ausgenommen, geschuppt und so weiter, würzen
und mit einem Teil der Zutaten füllen. Auf das vorbereitete Papier
legen, mit den restlichen Zutaten bedecken, verschliessen und je nach
Grösse des Fisches rund 30 bis 40 Minuten backen.
- Gemüse der Saison verwenden: Auch Spinat, Kürbis, Auberginen,
Patisson, Peperoni und so weiter.
- Sauce Hollandaise oder Bearnaise (aus dem Beutel) dazu servieren.
- Gut passen auch Kartoffeln, gebraten oder gedämpft.
- Kabeljau, Baudroie, Felchen- oder Forellenfilets (auch ganze Fische)
und Lachs eignen sich für diese Zubereitungsart



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Chili-Fisch auf Kartoffelsalat Pikant
Kartoffeln kochen, heiss pellen, in Scheiben schneiden und mit der Brühe übergiessen. Abkühlen lassen. Würzzutaten, Schn ...
Chiligarnelen aus dem Wok
Die Garnelen gründlich waschen, dabei längs aufschlitzen, den Darm entfernen. Gut abtrocknen, mit Stärke bestäuben und g ...
Chili-Lachs mit Knackigem Gemüse und Kokosreis
Den Backofen auf 180 GradC vorheizen. Alle Zutaten für das Dressing vermischen und das Dressing beiseite stellen. Den La ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe