Fischfachgeschäft Mücke (Info)

  1 Info
   von B. aus der Wiesche



Zubereitung:
_Vom Grossmarkt frisch aufs Eis gelegt_ Bei Mückes in Ehrenfeld dreht
sich alles um Fisch - Offen auch für Sonderwünsche Welchen Berufsweg
schlägt ein Kind ein, dessen Mutter aus Friesland stammt, dessen Vater
Muschelgrosshändler ist und dessen Onkel Kapitänspatente haben? Einen
fischigen. Bei Ulrike Mücke war das so. Schon als Schülerin stand
für sie fest: Sie würde einen Fischladen eröffnen. Den hat sie heute
in der Landmannstrasse - zweifellos eine der ansprechendsten
Fischhandlungen in der Stadt.
Weisse Kacheln mit blauen Riemchen, im Thekenbereich verziert mit
Muscheln, Hummern und Krebsen, ein Seemannstau als Deckenleiste und
zwei präparierte Fischköpfe an der Wand (Zander und Hecht), lassen
vergessen, dass die Küste einige hundert Kilometer entfernt liegt.

Die Kundschaft gutbürgerlich, entsprechend solide-verlässlich das
Angebot. Rotbarsch, Schellfisch, Kabeljau, Lachs, Scholle,
Viktoriabarsch, Thunfisch, Forelle, was der Grossmarkt so hergibt.
Geliefert wird täglich frisch. Ehemann Diethard steht mit im
Geschäft, er sorgt dafür, dass stets frisches Gemüse im Haus ist,
damit die Chefin Salate zubereiten kann, die zum Imbiss gereicht
werden. Der ist das zweite Standbein der Mückes.

Mit dem Standardprogramm fährt das Ehepaar gut, doch es hat auch
andere Meerestiere auf Eis liegen. Butterfisch aus dem Atlantik zum
Beispiel, Doraden aus Griechenland, Seeteufel und Wolfsbarsch aus dem
Mittelmeer, Hai und Schwertfisch. Der Winter ist die hohe Zeit der
Krustentiere - Hummer und Austern sind im Angebot, im Sommer warten
Bodensee-Felchen auf Abnehmer. Wenn Kunden Sonderwünsche haben,
versucht Ulrike Mücke, sie zu erfüllen. So ist sie nach wie vor
optimistisch, die asiatischen Bärenkrebse zu bekommen, die ein junger
Mann in diesen Tagen bestellt hat.

Die Fischliebhaber werden immer jünger, das freut die Händlerin,
damit ist ihr Kundenstamm gesichert. Weniger erfreulich sind die
steigenden Weltmarktpreise. Auch Ulrike Mücke spürt
Kaufzurückhaltung, macht sich aber nicht wirklich Sorgen. Der Grund:
Fisch sei ein viel zu gesundes Lebensmittel, um ganz darauf zu
verzichten.

[Foto] Sie betreiben den Fischhandel mit Leidenschaft: Diethard und
Ulrike Mücke aus Ehrenfeld Fischfachgeschäft Mücke Landmannstrasse
27 Neu-Ehrenfeld 50825 Köln U: Subbelrather Str./Gürtel
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.30 bis 18.30 Uhr (mit Imbiss), Sa 8.30 bis 13
Uhr (ohne).



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rohkostsalate (Info)
Ernährungswissenschaftler und Ärzte empfehlen "fünf mal am Tag" Obst und Gemüse zu verzehren, denn die verschiedenen Sor ...
Romanesco (Info)
Seine Heimat ist der Mittelmeerraum, doch auch bei uns gewinnt der Kohl mit den grünen türmchenförmigen Röschen "Romanes ...
Rooibostee - Rotbuschtee (Info)
Der Wundertrank aus Südafrika _Herkunft und Geschichte_ Rotbuschtee, Rooibos, Redbos, Massaitee, Buschmannstee, Redbuc ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe