Apfeltorte'

   'Mürbeteig'
  60g Butter
  60g Zucker
  1 Päckchen Vanillezucker
  4dr Vanillearoma
  1 Ei
  0.5 geh. TL Backpulver
  120g Mehl
   'Biskuitteig'
  2 Eigelb
  2tb Wasser,warm
  100g Zucker
  1 Päckchen Vanillezucker
  2 Eiweiße
  75g Mehl
  50g Speisestärke
  1 geh. TL Backpulver
   'Obstfüllung'
  240g Apfelgelee
  750g Äpfel
  0.25l Weißwein
  3tb Speisestärke
   'Cremefüllung'
  0.25l Wasser
  3 Zitronensaft
  0.5 Zitronenschale
  2 Eigelb
  0.125l Sahne
  1 Päckchen Gelatine,gemahlen
  100g Zucker
   'Zum Garnieren'
  0.125l Sahne
  1tb Zucker
  0.5 Zitronenschale
  1 Päckchen Vanillezucker



Zubereitung:
Für den Mürbeteig Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben,
kalte Butter in kleinen Stückchen darüber verteilen.
Mit Zucker, Eiern und Gewürzen zu einem glatten Teig verkneten.
Kühl stellen.

Für den Biskuit Eigelb, Wasser und Zucker schaumig schlagen und zum
Schluss Eischnee, Mehl und Speisestärke unterheben.

In einer Springform von 26 cm Durchmesser je einen Mürbeteig ohne Rand
und einen Biskuitteig backen.
Nach dem Auskühlen den Biskuitboden einmal durchschneiden.
Den Mürbeteigboden mit Marmelade bestreichen und einen Biskuitboden
auflegen.

Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und die
Stücke in Scheiben schneiden.
In Wein halbweich dünsten.
Vorsicht, das geht sehr schnell! Die Äpfel sollen nicht zerfallen!
Die Scheibchen herausnehmen, den Wein andicken und vorsichtig mit den
Apfelscheiben mischen.
Auf die Torte geben.

Für die Cremefüllung werden 2 Eigelb mit dem Zucker schaumig
gerührt.
Dann gibt man das Wasser, den Zitronensaft und den Abrieb dazu.
Die Gelatine quellen lassen und auflösen.

Die gesamt Menge der Sahne steif schlagen.
Die Hälfte der Sahne und die aufgelöste Gelatine in die Creme
rühren.
Wenn sie steif zu werden beginnt, wird sie über die Äpfel
gestrichen.
Der 2. Biskuitboden wird aufgelegt.

Mit der restlichen Sahne, in die man noch etwas Zitronenschale reibt
und Zucker gibt, die Torte verzieren.
Gut durchkühlen.

Da die Torte sehr mächtig ist, sollten Sie sie unbedingt in 16 Stücke
teilen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Wittgensteiner Himbeertraum
Zubereitung: Joghurt mit Zitronensaft verrühren, die Gelatine in Wasser einweichen, auflösen und zum Joghurt geben. Nun ...
Wurstsalat mit Möhren
Möhren, Wurst, Zwiebeln, Gurken und Apfel in eine Schüssel geben. Essig, Öl, Salz und Pfeffer verrühren über die Zutate ...
Würzige Feigenkonfitüre
Den Stielansatz der Feigen entfernen und die Früchte vierteln. Zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben, ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe