Flädleauflauf

 
Teig:: 8 Eier,
  4tb Milch,
  4tb Weißmehl,
  1ds Salz
 
zum Backen::  Sonnenblumenöl
 
Guss:: 100g Sbrinz- oder Parmesan-Käse (gerieben),
  2 Eier,
  1pk Sauerrahm,
   Salz,
   Pfeffer,
   Muskatnuss



Zubereitung:
Aus Eiern, Milch, Mehl und Salz einen Omelettenteig rühren. Diesen 30
Minuten stehen lassen. Portionsweise Öl erhitzen und eine Schöpfkelle
Teig hineingeben. Dünne Omeletten backen. Diese aufrollen und in feine
Streifen schneiden. Eine ausgefettete Auflaufform lagenweise mit
Flädle und Käse füllen.

Eier und Sauerrahm gut miteinander vermischen, mit Salz, Pfeffer,
Muskatnuss abschmecken und über die Flädle verteilen. In dem auf 150
Grad vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten überbacken.
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Kochen wie im Fürstentum Liechtenstein
: : Folge 276 vom 07. April 2002
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Böuf Bourguignon
Fleisch von Sehnen und Fett befreien und in ca. 3 cm grosse Würfel schneiden. Karotten in 2 mm dicke Scheiben , Lauc ...
Böuf Bourguignon
Um zu erreichen, daß kein Bestandteil des Böuf Bourguignon zu weich wird, kocht man Zwiebeln, Champignons und Rindfleisc ...
Böuf Bourguignon I
Rindfleisch waschen, trocknen und in etwa 5 cm grosse Würfel schneiden. In eine tiefe Schüssel geben. Geschälte Zwie ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe