Flämische Waffeln

  350g Mehl
  30g frische Hefe
   oder 1 Esslöffel Trockenhefe
  30cl lauwarme Milch
  175g Butter, zerlassen
   Salz
  4 Stück Würfelzucker
  2 Orangen
  6 Eier, 4 Eigelb vom Eiweiss getrennt,
   Eiweiss steifgeschlagen
  30cl Sahne, geschlagen
   Geklärte Butter, zerlassen
   Orangen-, Zitronen- oder Vanillezucker



Zubereitung:
Das Mehl in eine 5 l fassende Schüssel geben und eine Mulde in die
Mitte drücken. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, in die
Mehlmulde giessen und nach und nach mit dem Mehl verrühren. Den
Rührlöffel beiseite legen, den Teig mit einem Messer vom Schüsselrand
abschaben, mit Pergamentpapier bedecken und an einem warmen Platz
gehen lassen.

Sobald der Teig sein ursprüngliches Volumen etwa verdoppelt hat, die
zerlassene Butter und eine Prise Salz hineinarbeiten. Die
Würfelzuckerstücke an der Schale der Orange reiben, die Stücke
zerdrücken und zusammen mit den beiden ganzen Eiern zum Teig geben.
Den Teig gut durcharbeiten. Dann die geschlagene Sahne, das Eigelb
und zum Schluss den Eischnee unter den Teig ziehen. Den Teig an einem
warmen Platz noch einmal gehen lassen, bis er sein ursprüngliches
Volumen wiederum verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit das Waffeleisen bei niedriger Temperatur erhitzen.
Sobald es heiss ist, mit einem Backpinsel etwas zerlassene, geklärte
Butter auf den Innenflächen verstreichen. Den Teig mit einem
Schöpflöffel auf eine Seite des Waffeleisens geben, das Eisen
schliessen und wenden, damit sich der Teig auch auf der zweiten
Eisenseite verteilen kann. Das Waffeleisen bei schwacher Hitze auf
die Kochstelle setzen.

Wenn die Waffeln nach etwa 3 Minuten auf einer Seite goldgelb sind,
das Waffeleisen umdrehen und die Waffel auf der zweiten Seite
goldgelb backen. Die Waffel sofort aus dem Eisen herausnehmen und die
Kanten mit einer Schere glattschneiden. Die fertigen Waffeln
nebeneinander auf ein Backblech, mit Pergamentpapier abdecken und
im Backofen warm halten. Den Vorgang wiederholen, bis der Teig
aufgebraucht ist. Die warmen Waffeln mit Orangen-, Zitronen- oder
Vanillezucker bestreuen, auf einem mit einer Serviette belegten
Teller anrichten und servieren.

* Quelle: Charles Elme Francatelli
"The Cook's Guide, and Housekeepers
and Butler's Assistant"
** Gepostet von gruppert
Date: Wed, 31 Aug 1994

Erfasser: gruppert

Datum: 05.10.1994

Stichworte: Waffeln, Kuchen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Plum (Christmas) Pudding
(*) Für eine Puddingform von 1.7 Liter oder zwei kleinere Puddingformen Um Plum Pudding zuzubereiten braucht man zwei T ...
Plumcake
Sultaninen, Rosinen und Korinthen über Nacht in Rum einweichen. Übrige Früchte zugeben. Zimmerwarme Butter und Zucke ...
Plunder- oder Hefeblätterteig
Aus den Zutaten ausser der Butter am Schluss einen Hefeteig bereiten. Wenn dieser fertig aufgegangen ist, kalt ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe