Apfelwein-Brot

  750g Weizenmehl
  300g Roggenmehl
  10g Zucker
  750g Apfelwein nicht pasteurisiert
  20g Bäckerhefe
  15g Salz



Zubereitung:
Die beiden Mehlsorten mit der Hefe und dem Apfelwein in eine
Rührschüssel geben.
Mit den Knethaken des elektrischen Rührgerätes bearbeiten und
ungefähr 20 Minuten auf langsamster Geschwindigkeitsstufe durchkneten.
Zucker und Salz hinzufügen.
Noch weitere 5 Minuten durchkneten, der Teig soll sich vom
Schüsselboden lösen aber noch weich sein.
Den Teig in eine grössere Schüssel geben, mit einem Tuch bedecken und
1 Stunde gehen lassen.
In dieser Zeit wird sich der Teig verdoppeln.
Nach Ablauf der Stunde den Teig abschlagen und etwas mit der Hand
durchkneten.
2 Teigkugeln von ca. 900 gr. formen und auf ein Backblech legen.
1 Stunde an einem wohltemperierten Ort gehen lassen.
Die Oberfläche mit einem Messer einige Male einschneiden.
Im Ofen bei 200GradC ungefähr 45 Minuten backen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hefebätterteig
150 g Mehl auf ein Backblech sieben. Das sehr kalte Fett in die Mitte geben und mit einem Messer in kleine Stücke schnei ...
Hefeblätterteig für süsse Pirogi (*)
(*) Droshshewoje slojono je testo dlja sladkich pirogow Mehl, Eigelb, Hefe, Salz, Zucker, Zitronenschale und Gewürz mit ...
Hefebrezeln
Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröckeln. Milch erwärmen und zur Hefe giessen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe