Forelle "Müllerin"

  1 fangfrische Forelle
   etwas Mehl zum Wenden
   Butter
  1 Zitrone
   Salz
   Pfeffer
   Petersilie, gehackt



Zubereitung:
Die ausgenommene Forelle innen und aussen mit Salz und Pfeffer würzen
und mit Zitronensaft beträufeln.
Den Fisch in Mehl wenden und in heisser Butter ca. 10 Minuten bei
mittlerer Hitze auf beiden Seiten braten.
Mit brauner Butter, Zitronenscheiben und Petersilie servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Moraga Sardinen und Venusmuscheln in Weißwein Gedämpft
Frische Sardinen sind nicht sehr oft im Angebot. Weitaus die meisten dieser fetten Fische werden als Konserve verkauft - ...
Morcheln-Navet-Stew mit Seebarsch
1. Navets putzen, dabei vom Stängelansatz ca. 3 cm stehen lassen. Blätter aufbewahren. Vergilbtes oder angewelktes Grün ...
Moskaür Piroggi (Füllung)
Fisch zerkleinern, salzen, pfeffern, in Wasser gar kochen, abtropfen lassen. Wenn der Fisch ausgekühlt ist, mit fein ge ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe