Forellensüppchen

  2 Scheib. Weizentoastbrot
  45g Butter
  150ml Schlagsahne (I)
  350ml Schlagsahne (II)
  5 Eigelb (L)
  4 Beete Kresse
   Salz
   weisser Pfeffer
   Muskatnuss
  125g Frühlingszwiebeln
  800ml Fischfond
  3 Forellenfilets, geräuchert



Zubereitung:
Brot entrinden, fein würfeln und in der Butter rösten.
Sahne (I) steif schlagen. Restliche Sahne, Eigelb und Kresse mit Salz,
Pfeffer und Muskat verrühren.
Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Im Fischfond 5
Minuten kochen.
Den Fisch zerzupfen und in Teller verteilen. Fond schnell unter die
Eimischung schlagen. Unter Rühren bei milder Hitze dicklich werden
lassen (nicht kochen!). Die Schlagsahne untermischen. In Teller füllen
und mit Croutons bestreuen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Taralli-Brot
1. Mehl mit Hefe und Fenchelsamen in einer Schüssel vermischen. Öl und warmen Wein einrühren. Teig auf einer mit Mehl be ...
Tarte au citron
Teig: man muss leider eine grössere Menge davon machen, da man 1 Ei nicht teilen kann ... Hält sich aber ein paar Ta ...
Tarte au citron
1. Für den Mürbeteig Butter, Puderzucker, Eigelb, 1 Prise Salz, Zitronenschale und Mehl zu einem glatten, geschmeidigen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe