Freilandente mit Rosenblättern, Zuckerschoten und...

 
Ente:: 4 weibliche Flugentenb
  2 Hände voll duftender selbstgetrockneter
   Rosenblätter
  4tb Rosentee
   Rosenöl (Sonnenblumenöl mit
   Rosenblätter angesetzt oder aus dem Reformhaus)
   Salz, Pfeffer aus der Mühle
 
Maiskrapfen:: 0.1l Wasser
  50g Butter
  100g Mehl
  2 Eier
  100g Maiskörner
  l zum Ausbacken
   Salz
   Muskat
 
Zuckerschoten:: 800g Zuckerschoten
   Salz, Pfeffer



Zubereitung:
Entenbrüstchen mit einer Hand voll Rosenblätter und 2 EL Rosentee
einreiben, mit Salz und Pfeffer würzen und 4 Stunden abgedeckt kühl
stellen. Eine Pfanne leicht erwärmen, die Brüstchen hinein legen und
den Rest der Rosenblätter und den Tee darüber streuen.
In der Pfanne mit Deckel vorsichtig räuchern, damit es nicht anbrennt
und bitter wird. Wenn die Brüstchen etwas Farbe bekommen haben, ein
wenig Rosenöl dazu geben und leicht anbraten. Bei 50 GradC im Ofen 20
Minuten ruhen lassen. Fächerartig aufgeschnitten servieren.

Maiskrapfen:
Wasser und Butter in einem Töpfchen aufkochen, mit Mehl abbrennen und
vom Feuer nehmen. Die Eier mit einem Kochlöffel darunter rühren, mit
Salz, Muskat abschmecken und den Mais dazu geben. Öl auf 180 GradC
erhitzen. Mit einem Löffel vom Teig gleichmässig grosse Krapfen
formen und knusprig ausbacken.

Zuckerschoten:
Zuckerschoten waschen und in etwas Öl knackig anbraten, mit Salz und
Pfeffer abschmecken.

(Rezept von Bernd Roser, Berggasthof und Hotel in Bürchau) O-Titel:
Freilandente mit Rosenblättern, Zuckerschoten und Maiskrapfen
http://www.swr-online.de/kaffee-oder-tee/vvv/gäste-feste/archiv/200
1/07/09/index.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Carbonada criolla (argentinien)
fleisch in gulaschwürfel schneiden und in fett braunbraten. zwiebeln, zerdrückte knoblauchzehen, von kernen und scheidew ...
Carbonada Criolla (Argentinisch)
Fleisch in Gulaschwürfel schneiden und in Fett braun braten. Zwiebeln mit zerdrückter Knoblauchzehe, von Kernen und Sche ...
Carbonnade a la Flamande
1. Ofen auf 160 Grad vorheizen. Gitterrost auf der drittuntersten Schiene bereithalten. Fleisch trockentupfen und das Fe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe