Frikadellen v. Wildreis mit Senfkörnern, Sauerrahm u. Lachs

  100g Wildreis
  1 Schalotte, fein gewürfelt
  50g Staudensellerie, fein gewürfelt
  50g Champignons, fein gewürfelt
  1 Zweig Thymian
  50g Oliven, fein gewürfelt
  50g Weissbrotwürfel (2 mm gross
  60g Ricotta
  1sm Ei
  20g Parmesan, frisch gerieben
  1tb Senfsaat, mit heissem Wasser abgespült
  1tb Estragonsenf
  1tb Honig
  1 geh. TL Estragonessig
  1tb Kerbel, geschnitten
  50ml Olivenöl, kalt gepresst
  2tb Crème fraîche
  1pn Zitronensaft
  120g gebeizter Lachs
   Salz, Cayennepfeffer
   Olivenöl



Zubereitung:
Den Wildreis über Nacht in Wasser einweichen. Schalotte in einem Topf
mit Olivenöl anschwitzen, Staudensellerie, Champignons und den
abgeschütteten Reis zugeben. Kurz anschwitzen und mit 300 ml Wasser
aufgiessen. Mit Salz und einem Thymianzweig würzen und mit
geschlossenem Deckel den Reis ca. 45 Minuten bei 180 Grad im Ofen
garen. Anschliessend die Olivenwürfel unterheben. Die Reismasse leicht
abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Brotwürfel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun
rösten. Unter die Reismasse Ricotta und Ei mischen.
Brotwürfel und Parmesan zugeben und aus der Masse kleine Frikadellen
formen. In einer Pfanne mit Öl die Frikadellen von beiden Seiten
braten.

Für die Senfsauce Senfsaat, Estragonsenf, Honig, 30 ml Wasser, Essig
und Kerbel gründlich vermengen. Dann mit einem Schneebesen langsam das
kalt gepresste Olivenöl einrühren, bis die Sauce bindet. Mit Salz und
Cayennepfeffer würzen.

Creme fraiche mit einem Spritzer Zitronensaft, einer Prise Salz und
Cayennepfeffer abschmecken.

Den Lachs in dünne Scheiben aufschneiden. Die Wildreisfrikadellen mit
dem Lachs anrichten, Senfsauce und Sauerrahmcreme dazugeben.

Pro Portion: 788 kcal / 3297 kJ
62 g Kohlenhydrate, 29 g Eiweiss, 47 g Fett O-Titel:
Frikadellen von Wildreis mit Senfkörnern, Sauerrahm und Lachs



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Aal-Ragout
Nachdem der Aal ausgenommen und gesäubert ist, schneidet man ihn in kleine Stücke. In eine kräftige Kalbsknochenbrühe, d ...
Aalragout mit Paprika
Aale in etwa fünf Zentimeter lange Stücke schneiden und leicht salzen. Zwiebel und Paprika putzen und in etwa zwei Zenti ...
Aalraupe, Aalrutte, Trüsche
Die Aalraupe, ein Fisch in süssen Wassern, welcher an der glatten Haut dem Aale gleicht, aber einen grossen Kopf und dic ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe