Fritierte Gemüsebällchen In Tomatensauce - Alu Kofta

  15 mittl. Tomaten
  2tb Ghee
  2ts Ingwer frisch gerieben
  2 Chilis getrocknet und
   Zerbröselt
  1ts Kreuzkümmel gemahlen
  1.5ts Kurkuma
  3ts Salz
  0.5 mittl. Blumenkohl inRöschen
   Zerteilt
  5 mittl. Kartoffeln
  100g Kichererbsenmehl
  3tb Korianderblätter
  1tb Garam masala
  0.75ts Asafötida
  0.75ts Pfeffer
   Ghee oder Öl zum Fritieren
  275ml Naturjoghurt kann
   Entfallen



Zubereitung:
Alu koftas sind von allen Koftaarten die gebräuchlichsten. Sie sind
leicht zuzubereiten und passen zu fast jeder Mahlzeit. Servieren Sie
sie unmittelbar nach dem Übergiessen mit Tomatensauce, sonst könnten
sie zu viel Flüssigkeit aufnehmen und auseinanderfallen.

Zunächst die Tomatensauce zubereiten. Dazu die Tomaten pürieren. Das
Ghee in einem Topf auf mittlerer Flamme erhitzen und der Reihe nach
die Hälfte des Ingwer, die getr. Chilis, den Kreuzkümmel und 1/3 des
Kurkuma zugeben. Nach einigen Sekunden folgen die Tomaten und die
Hälfte des Salzes. Nun den Topf bedecken. Die Flamme reduzieren und
20 Minuten köcheln lassen. Dabei etwa alle 5 Minuten einmal umrühren.
Unterdessen die Kartoffeln schälen und den Blumenkohl in Röschen
zerteilen.. Beides mit der groben Raffel reiben. Das geraspelte
Gemüse mit dem Kichererbsenmehl, 2 El. der Korianderblätter und den
übrigen Gewürzen in einer grossen Schüssel gründlich vermischen. Die
geraspelten Kartoffeln sollten genügend Flüssigkeit enthalten, um die
Zutaten zu binden. Die Mischung für 2 Minuten durchkneten und daraus
20-30 Bällchen formen. Das Ghee erhitzen, bis es fast raucht und
vorsichtig die Bällchen hineinlegen. 4-5 Minuten fritieren, bis sie
gleichmässig goldbraun und knusprig gebacken sind. Dann abtropfen
lassen. Falls Sie Joghurt verwenden, rühren Sie ihn in die
Tomatensauce und erhitzen Sie sie für 2 Minuten. Die Koftas in eine
Servierschüssel legen, mit der heissen Sauce übergiessen und mit den
restlichen Korianderblättern garnieren. Zusammen mit Reis oder
indischem Brot servieren.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

* Quelle: Dasa: Wedische Kochkunst Erfasst von Diana Drossel

Erfasser: Diana

Datum: 30.01.1996

Stichworte: Gemüse, Blumenkohl, Tomate, Indien, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Topfenschmarren mit Pflaumensauce
Eiweiss mit dem Handrührgerät ganz steif schlagen. Eigelb, Quark, Sahne, Zucker, Rosinen, Zitronenschale und Mehl verrüh ...
Topfen-Sellerie-Aufstrich
Magertopfen, Joghurt und Milch verrühren. Staudensellerie putzen, waschen und fein würfeln. Einige Würfel als Garnitur z ...
Topfensoufflé mit Kumquatkompott
Speisetopfen, Eidotter, Grand Marnier, etwas geriebene Zitronenschale und Vanillezucker glatt verrühren. 4 Eiklar mit ei ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe