Fritierte Hühnerflügel mit Kokos-Sosse

  1St Zitronengras (ersatzweise 1/2 Teel. getrocknetes Zitronengras)
   Salz
  1 Sternanis
  1 Knoblauchzehe
  1 Zwiebel
  0.5 Chilischote
  1Sk Ingwerwurzel
  1 Möhre
  18 Hühnerflügel
  150g Abgetropfte Kichererbsen aus der Dose
  2tb Curry (evtl. mehr)
  125ml Ungezuckerte Kokosnußcreme
  2 Eier
  2tb Kartoffelstärke
  100g Frisch geriebene Kokosnuß (ersatzweise in Milch eingeweichte Kokosraspel)
  2 Scheib. Toastbrot
   l, zum Ausbacken
   Koriander- oder Petersilienblätt
   Schnittlauch, zum Garnieren



Zubereitung:
Einen dreiviertel Liter Wasser, Zitronengras, Salz, Sternanis,
abgezogene und geviertelte Knoblauchzehe und Zwiebel, Chilischote,
geschälten Ingwer und Möhrenstückehen aufkochen. Flügel darin 45
Minuten kochen. Flügel herausnehmen und lauwarm abkühlen lassen.

Inzwischen die Brühe durchsieben. Die Hühnerflügel mit einem Messer
an den Gelenken teilen. An der Innenseite entlang der Knochen
aufschneiden und die Knochen entfernen. Kichererbsen mit dem
Schneidstab des Handrührers oder im Mixer pürieren. Etwas Brühe
unterrühren. Mit Curry abschmecken.

Für die Sosse restliche Brühe und Kokosnussmilch bei grosser Hitze
auf einen Viertelliter einkochen lassen. Mit Salz und Curry würzen.

Die Kichererbsenfüllung in die Hühnerflügel streichen und die
Flügel in ihre ursprüngliche Form drücken. Eier und Kartoffelstärke
verquirlen.

Kokosraspel und zerkrümeltes Toastbrot mischen. Hühnerflügel zuerst
im verquirlten Ei, danach in der Kokos Panade wälzen. Panade dabei gut
andrücken.

Öl in einem Topf oder einer tiefen Pfanne erhitzen und die Flügel von
allen Seiten braun und knusprig ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen
lassen.

Die Sosse nochmals erhitzen und abschmecken. Die Flügel auf einer
vorgewärmten Platte anrichten. Mit den Kräutern garnieren und die
Sosse extra dazu servieren.

Pro Portion ca. 475 Kalorien



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hähnchenbrüstchen mit Gemüse und Zitronensauce
In einer weiten, nicht zu tiefen Pfanne die Bouillon zum Kochen bringen und die Gemüse zugeben. Nach etwa 10 Minuten Koc ...
Hähnchenbrüstchen mit Gemüse und Zitronensauce
In einer weiten, nicht zu tiefen Pfanne die Bouillon zum Kochen bringen und die Gemüse zugeben. Nach etwa 10 Minuten ...
Hähnchenbrüste in Rhabarber-Rahmsauce
Anleitung: Hähnchenbrüste salzen, pfeffern, mehlen und in einer Bratpfanne in Butterschmalz langsam goldgelb braten. In ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe