Frühlingsfrikassee an Reis mit Spargel und Champignons

  4 (- 5) Hähnchenbrustfilets
  80g Butter
  5 Schalotten
  1l Hühnerfond (aus dem Glas)
  1Gl trockener Weißwein
  5St weißer Spargel
  5 frische rosa Champignons (mittelgroß)
  1tb süße Sahne
  2 Knoblauchzehen
  1Gl eingelegte Kapern
  1 unbehandelte Zitrone
  1bn glatte Petersilie
  1bn Frühlingszwiebeln
  1bn Dill
  1bn Estragon
  1bn Borretsch
  3 Packungen "Express-Reis"
   etwas Zucker, Salz und Pfeffer
   Kartoffelmehl (Speisestärke)
   Wasser
 
REF:  Johannes-B.-Kerner kocht, 29. April 2005, Manon
   Straché



Zubereitung:
Die Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und in feine
Streifen schneiden. Die Champignons leicht abbürsten und ebenfalls in
Scheiben schneiden. Schalotten schälen und fein würfeln. Spargel
schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Den Hühnerfond aufsetzen und erhitzen (nicht kochen). Die Butter in
eine grosse, hohe Pfanne geben und die Schalotten darin andünsten. Die
Hähnchenbruststreifen dazugeben und anbraten. Mit Salz und Pfeffer
würzen. Das Ganze mit Weisswein ablöschen und einreduzieren.

Erst die Spargelstücke (bis auf die Spitzen) und dann die
Champignonscheiben hinzugeben, andünsten und nochmals salzen, pfeffern
und mit Zucker abschmecken. Mit etwas heissem Hühnerfond aufgiessen
und das Frikassee bei mittlerer Hitze das kochen lassen.

Für die Kräutermischung Alle Kräuter abspülen und trocken
schütteln. Kräuter und Kapern mit scharfem Messer wiegen.
Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und unter die Kräuter
mengen. Knoblauch fein hacken, etwas Salz darüber geben, beides mit
einer Gabel zerdrücken und zur Kräutermischung geben.


Zitrone abwaschen und trocknen. Mit einer Reibe etwas Schale abraspeln
und ebenfalls zur Kräutermischung geben. Dann die Zitrone auspressen,
den Saft zu den Kräutern geben und alles durchmischen. Den Reis nach
Packungsanleitung zubereiten. Die Spargelspitzen dem Frikassee
beifügen. Das Ganze nochmals mit Hühnerfond aufgiessen und wieder
reduzieren. Einen Esslöffel süsse Sahne unterrühren.
Kräutermischung vorsichtig unterheben. Gegebenenfalls Speisestärke
mit Wasser anrühren und das Frikassee damit binden.

Reisbett auf einem Teller anrichten, das fertige Frühlingsfrikassee
draufgeben und mit den restlichen Kräutern dekorieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Ente mit Sellerie-Walnuss-Gemüse
Den Beutel mit Innereien aus der Ente herausnehmen. Ente unter fliessend kaltem Wasser innen und aussen abspülen und eve ...
Ente mit süsser Rosmarinsauce
: Vor- und zubereiten: ca. 35 Min. : Backen: ca. zehn Minuten Entenbrüstli: die Fettschicht kreuzweise bis auf das Flei ...
Ente mit Trauben
1. Ente mit Salz und Pfeffer einreiben. Auf einem Blech im Backofen auf der zweiten Einschubleiste von unten 50 Minuten ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe