Fusilli-Nudeln mit Fleischsauce

 
Für 4 Personen: 8sl Rouladenfleisch
  3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  1lg Zwiebel, fein gehackt
  2 Möhren, geputzt und fein gehackt
  4tb fein gehackte Petersilie
  30g ger. Pecorinokäse
  35g Semmelbrösel
   Salz
   Pfeffer
   Mehl
  3tb Olivenöl
  60g magerer Pancetta-Speck, gewürfelt
  750g Tomaten aus der Dose, fein gehackt
  225ml trockener Rot- oder Weißwein
  450g Fusilli-Nudeln



Zubereitung:
1. Die Rouladen zwischen Klarsichtfolie legen und klopfen, bis sie
gleichmäßig dünn sind.
2. Die Hälfte des Knoblauchs und der Zwiebeln, Möhren, Petersilie, Käse und
Semmelbrösel in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Rouladen mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen und auf jede Fleischscheibe
drei El Füllung geben. Rouladen wickeln und mit Zahnstocher oder Bindfaden
zusammenhalten. Mit etwas Mehl bestäuben.
3. Rouladen in heißem Öl von allen Seiten gut anbraten und herausnehmen.
4. Im selben Öl Pancetta zusammen mit dem Restlichen Knoblauch und der
anderen Hälfte Zwiebeln andünsten (etwa fünf Minuten). Dabei wiederholt
umrühren und darauf achten, daß der Knoblauch nicht anbrennt. Dann Tomaten
und Wein hinzugießen und die Rouladen wieder hineingeben. Das Fleisch sollte
knapp mit Flüssigkeit bedeckt sein; ist dies nicht der Fall, etwas heißes
Wasser angießen.
5. Das Ganze zum kochen bringen, zudecken, Hitze drosseln und zwei
Stunden unter gelegentlichem Umrühren kochen, bis das Fleisch gar und die
Sauce sehr konzentriert ist.
6. Fusilli in reichlich siedendem Salzwasser al dente kochen, abtropfen
lassen und mit dem größten Teil der Sauce übergießen.
7. Die Rouladen zusammen mit der restlichen Sauce als zweiten Gang
servieren.

:Notizen (*) :
: : Aus dem Stern 47 / 92



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gratin dauphinois
Dies ist ein überbackener Auflauf. Benannt nach der historischen Landschaft Daufine zwischen Rhone und französisch i ...
Gratin de courgettes (Zucchini-Gratin)
Die geraspelten Zucchini lagenweise in ein Abtropfsieb geben. Jede Lage mit reichlich Salz bestreuen und leicht pres ...
Gratin mit Cidre
1. Kartoffel, Zwiebel, Äpfel und einen Grossteil des Käses und die Petersilie in eine ofenfeste Form schichten. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe