Gänsebraten mit Cotechino (Piemont)

  1 Junge Gans, ca. 2,5 kg küchenfertig
  50g Butter
  1 Zweig Rosmarin
  4 Frische kleine Cotechino Würste aus grobem Brät
   Salz
 
Nach Einem von:  Giampiero Audisio erzählten Rezept
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
(*) Eine solche Gans reicht für etwa zehn Personen.

Giampiero Audisio: mit einem Küchenpinsel bestreiche ich die gut
gerupfte und gesäuberte Gans innen und aussen mit zerlassener Butter
und reibe sie mit Salz ein. Dann fülle ich sie mit dem Rosmarin und
den ganzen Cotechino-Würsten und schiebe sie in den 180 °C heissen
Ofen. Die Bratzeit für die Gans beträgt etwa zweieinhalb Stunden.

Ist die Gans gar, nehme ich die Würste wieder heraus und schneide sie
in Scheiben. Die Gans tranchiere ich und serviere sie zusammen mit den
Cotechino-Scheiben.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Ente mit Schmorbirne, Steckrübe und Walnüssen
Die Ente mit Ahornsirup einpinseln, kräftig pfeffern und salzen und in eine flache Kasserolle setzen. Mit etwas Olivenöl ...
Ente mit Sellerie-Walnuss-Gemüse
Den Beutel mit Innereien aus der Ente herausnehmen. Ente unter fliessend kaltem Wasser innen und aussen abspülen und eve ...
Ente mit süsser Rosmarinsauce
: Vor- und zubereiten: ca. 35 Min. : Backen: ca. zehn Minuten Entenbrüstli: die Fettschicht kreuzweise bis auf das Flei ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe