Gansleberwurst.

  2 Gänselebern
  160g Speck
  100g Kalbszunge, gepökelt oder geräuchert
   Trüffel
   Salz
   Pfeffer
   Majoran
   Thymian
   Fett



Zubereitung:
2 schöne grosse Ganslebern werden gewässert, abgehäutet und durch
ein Haarsieb gestrichen. Dann schneidet man 16 dkg Speck, 1 dkg (sic!
*) gekochte, gepökelte oder geräucherte Kalbszunge und einige
Trüffel, alles in feine Würfel, mischt es zu der Gänseleber, würzt
mit Salz, Pfeffer, pulverisiertem Majoran und Thymian und arbeitet
alles gut untereinander. Dann schmeckt man die Masse gut ab, füllt sie
fest ohne Lücken in die mit Fett ausgestrichenen Sturzgläser und
sterilisiert 1 3/4 Stunden bei 100 Grad.

(*) Ich gehe davon aus, dass hier eine 0 vergessen wurde, daher die
10fache Mengenangabe bei den Zutaten. Sb Quelle: Rex-Kochbuch mit
gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven,
von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfasst: Sabine Becker,
5. Juni 2000



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gepökelte Gänsekeulen
Die Gewürze, den Zucker und das Pökelsalz in ungefähr 2 Ltr. Wasser aufkochen lassen. Die Gänsekeulen waschen und in die ...
Gepökelte Gänsekeulen auf Sauerkraut
Bei kleinerem Appetit reicht die Zubereitung auch für die anderhalbfache Anzahl Personen. Das Wasser (1) mit Wachholder ...
Geräucherte Hähnchenkeulen
1. Hähnchenkeulen rundum etwas salzen und mit der Haut nach oben in ein Dämpfkörbchen oder auf ein umgedrehtes Kuchengit ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe