Gâteau Marie

  8 Eiweiß
  300g Zucker
  150g Mehl
  150g Butter, zerlassen
  1pk Aprikosenmarmelade
  140g Puderzucker*



Zubereitung:
Drei Viertel der Eiweiße zu steifem Schnee schlagen, erst den Zucker dann
das Mehl und die zerlassene Butter darunterrühren. Eine Backform ganz mit
gefettetem Pergamentpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Im
vorgewärmten Backofen 45 Minuten bei kräftiger Hitze backen.

Am nächsten Tag wird der Kuchen in dünne Scheiben geschnitten, diese
bestreicht man mit Aprikosenmarmelade und setzt den Kuchen wieder zusammen.
Die restlichen Eiweiße steifschlagen, zuckern* und damit den ganzen Kuchen
überziehen. Bei milder Hitze im Backofen wie Baisers überbacken.


:Notizen (*) :
: : Quelle: erfaßt von: Michael Bromberg



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pralines Blanche ou Roses de Coco
Diese Konfekt ist eine Spezialität der kreolischen Konfiserie und besonders begehrt in der Gegend von New Orleans. Den Z ...
Pralinetorte
(*) Springform von 26 cm Durchmesser. Den Rahm aufkochen. Beiseite stellen. Praline-Krokant- und Edelbitterschokolade ...
Pralinétorte mit Weichselragout und Schlagobers
50 Minuten, einfach Die Bitterschokolade über einem heissen Wasserbad gemeinsam mit der Butter schmelzen. Eier trennen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe