Gebackener Tropfteig.

  2 Eier
  2 Eigelb
  1tb Milch
   Mehl
   Schmalz



Zubereitung:
Man verquirlt in einem Töpfchen 2 Stück ganze Eier, 2 Dotter, 1
Esslöffel gute Milch oder feinen Schmetten und soviel ganz feines
Mehl, bis ein dickfliessender Tropfteig daraus entsteht. In eine grosse
Kasserolle oder Pfanne gibt man etwa zwei quer Finger hoch Schmalz,
lässt es recht heiss werden, gibt etwas von dem Teig in einen flachen,
grosslöcherigen Seiher und lässt den Teig tropfenweise in das heisse
Schmalz fliessen. Wenn die Oberfläche damit bedeckt ist, lässt man
die Tropfen schön goldgelb backen, nimmt sie mit einem Schaumlöffel
heraus und fährt so fort, bis alle Teigtropfen gebacken sind.

Dann gibt man sie in die abgefettete klare Fleischsuppe und richtet an.

Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung
sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,
Wanderlehrerin, Aussig erfasst: Sabine Becker, 2. Mai 2000



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lebkuchensouffle mit Korinthensauce
Auflaufformen mit Butter ausstreichen, am inneren Rand mit Zucker bestreuen. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen ...
Lebkuchensouffle Mit Rotweinsauce
Auflaufformen mit Butter ausstreichen und am inneren Rand mit Zucker bestreuen. Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. ...
Lebkuchensouffle mit Schokoladensauce
1. Kuvertüre fein hacken und in einer Schüssel im warmen Wasserbad schmelzen. Sahne aufkochen und mit der Kuvertüre verr ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe