Gebratene Gänsebrust

  1 Gänsebrust
  1bn Suppengemüse, gewürfelt
  1 Zwiebel, gewürfelt
  0.125l Gänsefond
  1 Zweig Majoran
  4 Portwein
   Salz, Pfeffer



Zubereitung:
Die Gänsebrust salzen, pfeffern und auf der Hautseite kräftig
anbraten. Herausnehmen und das überschüssige Fett abgiessen. Dann das
Suppengemüse und die Zwiebel goldbraun braten und mit etwas Gänsefond
ablöschen.

Die Gänsebrust mit der Hautseite nach oben in eine Form geben, das
Gemüse darum herum verteilen, Majoran zugeben. Im Backofen bei ca.
175 Grad Ober- und Unterhitze ca. 30-40 Minuten (je nach Grösse)
garen. Bei Bedarf noch Flüssigkeit zugeben. Dann herausnehmen und den
Fond durch ein Sieb streichen.

Mit Portwein, Salz und Pfeffer abschmecken und evtl. mit etwas
Mehlbutter binden oder nur einkochen. Die Gans währenddessen unter dem
Grill noch ca. 5 Minuten knusprig bräunen.

Aufschneiden und mit der Sauce servieren. Dazu passen Rotkohl und
Klösse.

http://www.swr.de/kaffee-oder-tee/vvv/kochschule/2004/11/16/index.ht
ml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Wildschweinleber original Spessarträuber-Art'
Die Wildschweinleber enthäuten, trockentupfen und in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Steinpilze putzen und in ...
Wildschwein-Maronen-Gulasch
Herbstmenü 1. Gulasch waschen und trockentupfen. Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Schalotten schälen und ...
Wildschweinmedaillons mit Zwetschgen
Die Zwetschgen in einem kleinen Topf mit Butter und etwas Zucker leicht karamellisieren. (Bei Zwetschgen aus dem Glas da ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe