Gebratene Heringe

  8 Fangfrische (grüne) Heringe
  100g Weizenmehl, Typ 405
   Grobes Meersalz, Pfeffer
   Pflanzenöl oder Butterschmalz
   Butter



Zubereitung:
Heringe ausnehmen, schuppen und Kopf entfernen. Unter fliessendem
Wasser gut abwaschen und trocken tupfen.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl auf einen flachen Teller geben und
Heringe darin wälzen und abklopfen.

Pflanzenöl oder Butterschmalz erhitzen und Heringe von beiden Seiten
zirka 6 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Zum Schluss der
Bratzeit ein Stück Butter in die Pfanne geben und Heringe damit kurz
beschöpfen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Räucherforellen-Mousse
Forellen häuten und entgräten, die Haut aufheben. Fischfond erwärmen, Fischhaut hinzufügen und 30 Minuten ziehen lassen. ...
Räucherforellentarte
Für den Boden das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe zerbröckeln und mit dem Zuck ...
Räucherforellentatar auf Gurkencarpaccio
Die Forellen-Filets in kleine Würfel schneiden und mit dem Dill, Salz, Citrovin, Schmand und Olivenöl vermischen. 20 Min ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe