Aprikosen-Quarkblechkuchen

 
Z U B E R E I T U N G:  1 Stunde (plus Ruhezeit)
 
HEFETEIG: 250ml Milch
  60g Zucker
  25g Frische Hife
  2 Eigelb (M)
  1 Ei (M)
   Salz
  2tb Brauner Rum
  550g Mehl
  80g Butter (weich)
   Mehl; zum Bearbeiten
 
BELAG: 1.5 Dose/n Aprikosen mit Aprikosenmark (à 420 g EW)
  120g Butter (weich)
  120g Zucker
  3 Eier (M); getrennt
  250g Magerquark
  20g Vanille-Puddingpulver
   Salz
 
STREUSEL: 60g Mehl
  30g Butter
  20g Zucker
  1tb Brauner Rum
   Puderzucker; zum Bestäuben



Zubereitung:
1. Für den Hefeteig die Milch leicht erwärmen, Zucker und Hefe darin
auflösen. In einer Küchenmaschine Hefemilch, Eigelb, Ei, 1 Prise
Salz, Rum, Mehl und Butter zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig
zugedeckt bei Zimmertemperatur 45 Minuten gehen lassen.

2. Für den Belag Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen, Mark
auffangen. Butter und 60 g Zucker mit den Quirlen des Handrührers in 5
Minuten sehr cremig rühren. Eigelb, Quark und Puddingpulver
unterrühren. Eiweiss mit 1 Prise Salz steif schlagen. Restlichen
Zucker einrieseln lassen, weiterschlagen, bis ein cremig-fester
Eischnee entsteht, unter die Quarkmasse heben.

3. Für die Streusel Mehl, Butter, Zucker und Rum verkneten und mit den
Händen zu Streuseln reiben.

4. Ein Backblech (39 x 32 cm) mit Backpapier auslegen. Hefeteig auf
einer bemehlten Arbeitsfläche auf Backblechgrösse ausrollen und das
Blech damit auslegen. Dabei den Teig am Blechrand gut andrucken.
Quarkmasse darauf verteilen und glatt streichen. Die Aprikosen darauf
verteilen und die Streusel darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen bei
180 Grad (Gas 2-3, Umluft 40 Minuten bei 160 Grad) auf der untersten
Schiene 40-45 Minuten backen. 5. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen.
Fruchte mit aufgefangenem Aprikosenmark bestreichen. In Stücke
schneiden, mit Puderzucker bestäuben, frisch servieren.

Pro Stück 12 g E, 20 g F, 63 g KH = 489 kcal (2048 kJ)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lancaster Apple Butter - süsssaure Apfelpaste
Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, dann vierteln. Die Apfelstücke in einen feuerfesten Topf geben, Cidre zugiesse ...
Lancaster Apple Butter - Süßsaure Apfelpaste
Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, dann vierteln. Die Apfelstücke in einen feuerfesten Topf geben, Cidre zugiesse ...
Ländlicher Apfelkuchen
Folge 335, vom 17. April 2005 von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt Bearbeitet von Loth ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe