Gebratene Rippchen

  1 Zwiebel
  1 Knoblauchzehe
  1tb Rosmarin
  0.5tb Thymian
  0.5tb Majoran
  0.5tb Koriander
  2tb Öl
  1tb Senf, scharf
  3ts Tomatenmark
  1tb Sojasauce
  1 Msp. Salz
  1 Msp. Pfeffer
  500g Schweinerippchen



Zubereitung:
Backofen auf 200 Grad C vorheizen. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen
und sehr fein hacken. In einer Schüssel Rosmarin, Thymian, Majoran und
Koriander vermischen. Öl, Senf, Tomatenmark, Sojasauce, Salz und
Pfeffer hineinrühren. Die Rippchen kurz unter kaltem Wasser abspülen,
mit Küchenkrepp trockentupfen, auf ein genügend grosses Stück
Alufolie legen und mit 2/3 der Gewürzmischung einreiben. Die Alufolie
auf einen Rost oder ein Blech des Backofens legen und ca. 50 Minuten
braten. Dabei die Rippchen öfter umdrehen und mit der restlichen
Gewürzmischung bestreichen. Dazu reichen wir Salzkartoffeln.

Vorspeise: Gazpacho Beilage: Bohnen-Tomaten-Gemüse Dessert:
Johannisbeercreme Quelle: Kalenderblatt Juni 1996 (Spanisches Menü)
erfasst: Sabine Becker, 26. Januar 1997



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Beschwipstes Hinkel
Die ausgenommene, gewaschene Poularde in vier Teile zerlegen. Innen und aussen mit etwas Salz, wenig Cayennepfeffer und ...
Betrunkenes Schweinefleisch (China)
Das Fleisch in 6 gleichgrosse Stücke schneiden. Den Knoblauch zerdrücken. Die Frühlingszwiebeln in 3 cm lange Stücke sch ...
Bettsaichersalat (Löwenzahnsalat mit Ei) # Saarland
Bettsaichersalat - der saarländische Ausdruck für Löwenzahnsalat, eine Übersetzung des französischen Namens "pis au lit" ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe