Gebratene Scholle mit Senfsabayon

  4 Schollen; a 400 g
   Etwas Mehl
  3tb Öl
   Salz, Pfeffer
  200g Kartoffeln; geschält und in feine Stäbchen geschnitten
  2 Kohlrabiknollen
  100g Speck; kleinwürfelig
  1lg Zwiebel; in kleine Streifen geschnitten
  1tb Petersilie; gehackt
 
SENFSABAYON: 5 Eigelb
  5tb Fischfond
  5tb Weißwein
  60g Butter; zimmermwarm
  1tb Grobkörniger Senf
   Salz, Pfeffer
   Dill



Zubereitung:
Die Schollen schuppen, den Kopf und die Randgräten abschneiden. Die
Innereien entfernen und die Schollen gut bürsten und waschen. Mit
einem Küchentuch abtrocknen. In Mehl wenden.

Das Öl in einer Pfanne (am besten Teflon, damit die Schollen nicht
ankleben und eine goldgelbe Farbe erhalten) erhitzen. Die Schollen von
beiden Seiten bei schwacher Hitze goldgelb braten. Mit Salz und Pfeffer
würzen. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen (im auf 100 Grad
erhitzten Backofen). In derselben Pfanne nun die Kartoffelstäbchen
goldbraun anbraten. Den Kohlrabi schälen und wie die Kartoffeln in
streichholzdicke Stäbchen schneiden. Mitbraten, bis sie weich sind.

Den Speck und die Zwiebeln ebenfalls mitbraten, bis sie goldgelb sind.
Mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie darberstreuen.
Die Schollen auf das Gemüse legen und nochmals warm stellen. Für den
Sabayon die Eigelbe mit dem Fischfond und dem Weisswein über dem
Wasserbad aufschlagen. Die dickflüssig aufgeschlagene Masse vom
Wasserbad nehmen und kurz weiterschlagen, dann den Senf und die Butter
vorsichtig einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Sabayon zum Fisch und Gemüse geben und mit Dill ausgarnieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Brandade aus Frischem Kabeljau
Knoblauch und bis auf 2 Zehen in reichlich Wasser in einem kleinen Topf aufkochen. Abgiessen, kalt abschrecken. Kartoff ...
Brandade de morü (pürierter Stockfisch)
Nachdem die Flossen entfernt sind, den Stockfisch 24 Stunden in kaltes Wasser legen. Danach spülen und in einem grossen ...
Branzino con patate - Meerbarsch auf Kartoffeln
Zubereitung Fischsud Fischgräten über Nacht in ca. 2 Liter kaltem Wasser wässern. Wasser immer wieder wechseln. Sämtli ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe