Gebratene Stinte

  400g Stinte (*)
   Roggenmehl
   Salz und Pfeffer
   Zitrone
   Butter; zum Braten
 
Erfasst Am 13.03.98 Von:  Ulli Fetzer Nordtext



Zubereitung:
(*) Die Fische sollten glänzen und einen festen silbernen Körper
haben.

Mit einer Schere die Köpfe der Fische abtrennen, den Bauch
aufschneiden, Eingeweide entfernen.

Waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Roggenmehl
wenden. In der beschichteten Pfanne mit Butter knusprig ausbraten.

Wer möchte, serviert die Stinte mit Feldsalat oder Kartoffelpüree.
Nach dem Braten unbedingt mit Zitrone würzen. Das Beste: mit den
Händen essen!



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rosa Kalbsfilet mit gebratenen Eiernudeln und Tiger Prawns
Die chinesischen Eiernudeln blanchieren. Die Tiger Prawns schälen, putzen und längs halbieren. Das Kalbsfilet mit Salz ...
Rosenkohl-Kastanien-Salat mit Räucherlachs
1. Die Kastanien im Dampf 10 Minuten garen. Abkühlen lassen. 2. Den Rosenkohl je nach Grösse halbieren oder ganz lassen. ...
Rosette von Jakobsmuschel auf Kerbelpüree mit Limetten..
Da das Amuse güule nur ein Appetithäppchen ist, reicht pro Person eine Jakobsmuschel, die in dünne Scheiben geschnitten ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe