Gebratener Weisswurststrudel auf Linsensalat

 
FÜR DEN LINSENSALAT: 400g Berglinsen
  1 Zwiebel
  50g Durchwachsener Speck
  1tb Öl
  1ts Tomatenmark
  1 Lorbeerblatt
  400ml Geflügelbrühe
  50g Möhren
  50g Knollensellerie
  50g Lauch
  1pn Getrockneter Majoran
  4tb Balsamicoessig
  1tb Sonnenblumenöl
  4tb Braune Butter
  1pn Zucker
   Salz und Pfeffer aus der Mühle
  1pn Cayennepfeffer
  1 Scheib. Ingwer
  1 Scheib. Knoblauch
  1 Streifen Unbehandelte Orangenschale
 
FÜR DEN WEISSWURSTSTRUDEL: 1 Scheib. Toastbrot (entrindet)
  30g Butter
  50g Gepökelte, gekochte Kalbszunge
  500g Weißwurstbrät
  70g Sahne
  1tb Fein gehackte Totentrompeten (ersatzweise andere getrocknete, eingeweichte Pil
  1pn Cayennepfeffer
  1tb Glatte Petersilie (grob gehackt)
  4 Strudelteigblätter (je 15 x 40 cm)
  4tb Butterschmalz



Zubereitung:
Für den Salat die Linsen 2 Stunden in kaltem Wasser einweichen.

Geschälte Zwiebel und Speck in kleine Würfel schneiden und im Öl
glasig dünsten. Die Linsen hinzufügen, das Tomatenmark hineinrühren,
etwas mitschwitzen lassen, das Lorbeerblatt dazugeben und mit der
Brühe aufgiessen. Die Linsen 20 Minuten köcheln lassen.

Möhren und Sellerie schälen, den Lauch putzen, waschen und alle
Gemüsesorten in sehr kleine Würfel schneiden. Möhren und Sellerie
nach 10 Minuten zu den Linsen geben und mit Majoran würzen. Die
Lauchwürfel einige Minuten vor Garzeitende hinzufügen. Vom Herd
nehmen und etwas abküWen lassen.

Die Linsen mit Essig, Öl, brauner Butter, Salz, Zucker, Pfeffer und
Cayennepfeffer abschmecken. Ingwer, Knoblauch und Orangenschale
hinzufügen. Je nach Geschmack kann noch ein kleines Stück Zimtrinde
hineingelegt werden. Ingwer, Knoblauch, Orangenschale und Zimtrinde
später wieder entfernen.

Für den Weisswurststrudel das Toastbrot so halbieren, dass zwei dünne
Scheiben daraus entstehen. Diese in sehr kleine Würfel schneiden und
in einer Pfanne bei milder Hitze in der Butter hell anrösten, aus der
Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Kalbszunge in
sehr kleine Würfel schneiden.

Das Weisswurstbrät mit der Sahne glatt rühren. Die
ToastbrotcroiItons.
die Kalbszungenwürfel und die Pilze untermischen. Die Füllung mit
Cayennepfeffer und frischer Petersilie nachwürzen. Die
Strudeiteigblätter in der Mitte damit etwa 12 x 6 cm breit und etwa 4
cm hoch bestreichen. Die Teigenden darüber zusammenklappen und
festdrücken.

Die Strudelpäckchen mit der Nahtseite nach unten bei milder Hitze im
Butterschmalz in einer Pfanne anbraten. Hell bräunen, wenden und auf
der zweiten Seite ebenfalls bei sehr milder Hitze fertig braten. Aus
der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Linsensalat auf Teller verteilen, die Strudelpäckchen schräg
halbieren und auf dem Salat anrichten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Reizkerknödel
Pilze putzen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwieb ...
Relish aus Grünen Tomaten
1. Gewürze in einen Mörser geben und fein zermahlen. 2. Essig, Zucker und 160 ml Wasser in einem grossen Topf aufkochen ...
Remoulade
Gürkchen, Kapern, Sardellen, Zwiebeln und Eiweiss fein würfeln und mit der Mayonnaise vermengen. Mit Salz und Pfeffer wü ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe