Gebrühte Brötchen

  1 Würfel Frische Hefe
  1ts Zucker
  30g Butter
  200ml Milch
  500g Mehl (Type 550)
  1ts Salz
   Mehl, zum Verarbeiten



Zubereitung:
1. Hefe, Zucker und 150 ml lauwarmes Wasser verrühren. Zugedeckt an
einem warmen Ort 25 Minuten stehen lassen.

2. Die Butter zerlassen, aber nicht bräunen. Milch zugiessen und
lauwarm werden lassen.

3. Mehl, Salz, Milch-Butter-Gemisch und Hefewasser zuerst mit den
Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig
verkneten.

4. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen, bis sich
der Teig etwa verdoppelt hat.

5. Teig mit bemehlten Händen nochmals gut durchkneten. Zu einer langen
Rolle formen und in 16 Stücke teilen. Jedes Teigstück mit bemehlten
Händen zu Brötchen formen.

6. Zugedeckt an einem warmen Ort bis zur doppelten Grösse aufgehen
lassen.

7. Etwa 3 Liter Wasser in einem weiten Topf zum Kochen bringen.
Teigstücke portionsweise nacheinander in das sprudelnde Wasser geben.
Knapp 2 Minuten brühen, wenden und nochmals 1-2 Minuten brühen.

8. Herausnehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

9. Teigstücke auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.

10. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5
etwa 15 Minuten backen.

11. Auf einem Gitter abkühlen lassen (: Pro Stück ca. 120 Kcal, E 3
g, F 2 g, KH 22 g).

Tipp Durch das Brühen verkleistert die Teigoberfläche, die dann nach
dem Backen schön glänzt, wie auch bei Laugenbrötchen oder -brezeln.
Besonders gut zu gebrühten Brötchen schmecken Butter und grobes Salz.

: Pro Portion ca. 120 Kcal, 2 g Fett



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Potsdamer Königskuchen
Aus den angegebenen Zutaten einen Rührteig bereiten. Zitronat, Sultaninen, Korinthen und Mandeln unter den Teig rühren T ...
Poulardenbrust mit Apfel-Kartoffel-Auflauf
Backofen rechtzeitg auf 180° C (Umluft: 160° C, Gas: Stufe 3) vorheizen. Äpfel und Kartoffeln abwechselnd in eine gebut ...
Pouletbrüstchen im Teig
Senf mit Sherry mischen. Die Pouletbrüstchen darin wenden und zugedeckt mindestens eine Stunde kühl gestellt marinie ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe