Aprikosentörtchen

  250g Margarine
  100g Ahornsirup
  1 Zitrone; abgeriebene Schale
  0.5 Vanilleschote; Mark
  1 Spur Salz
  350g Weizenmehl
 
Paste: 100g Getrocknete Aprikosen
  100ml Orangensaft
  4 Getrocknete Datteln
  1ts Nüsse; gerieben
   Zimt
  1 Zitrone; geriebene Schale



Zubereitung:
Die Aprikosen zerkleinern und im Orangensaft über Nacht im
Kühlschrank einweichen.

am nächsten Tag mit dem Saft und den Datteln pürieren und soviel
Nüsse zufügen, dass eine streichfähige Paste entsteht. mit Zimt und
Zitronenschale abschmecken.

Die Margarine mit dem Ahornsirup schaumig rühren. Zitronenschale,
Vanillemark und Salz zufügen und das Mehl nach und nach dazukneten.
Den Teig zu Rolle von 3cm Durchmesser formen und 1 Stunde kühl
stellen.

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Dann ca. 1 cm dünne Scheiben von den Rollen schneiden, leicht
eindrücken und auf ein gefettetes, bemehltes Backblech setzen.

Die Aprikosenpaste in die eingedrückten Mulden füllen und 25-30
Minuten backen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rahmschmarrn Mit Karamellisierten ÄPfeln
Für den Schmarrn die Eier trennen. Das Eigelb in einer Schüssel mit der Creme fraiche, dem Vanillemark, dem Rum und dem ...
Rahmschmarrn mit Marillenröster
Die Aprikosen kurz in heisses Wasser tauchen. Die Haut abziehen, halbieren, entsteinen. Die Hälfte des Zuckers karamelis ...
Ramseier-Schumgreeme (Apfel-Schaumwein-Creme)
Der Apfelwein wird im Emmental auch als Öpfu-Champagner bezeichnet. 1910, in der Bluetezeit des Obstbaues im Emmental, w ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe